Herbrumer Naturgarten, Herzogstraße in Herbrum, Papenburg, von Frank Vincentz  CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported„Im Garten atmet die Zeit freier “
Vortrag von Bernward Rusche
Lingen (Ems) – Kunsthalle, Kaiserstraße 10a
Dienstag, 25. Juni 2019 – 19.30 – 21.30 Uhr
Kosten 6 Euro, 4 Euro für Mitglieder und ermäßigt, Studierende frei!

„Im Garten atmet die Zeit freier…“ – dieses Zitat der großen Rose Ausländer ist der Titel des Vortrages von Bernward Rusche, NABU Emsland-Süd, am kommenden Dienstag in der Kunsthalle.

Insekten, Vögel, Pflanzen verschwinden. Aber wir können diese Entwicklung noch aufhalten. Naturnahe Gärten in denen nicht nur die Zeit „befreit“ ist, sind ein Beitrag dazu. Tipps für das richtige Maß zwischen Gestaltung und „laissez faire“ gibt es an diesem Abend vom Gartenexperten Bernward Rusche.


(Foto: Herbrumer Naturgarten, Herzogstraße in Herbrum, Papenburg, von Frank Vincentz  CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported)

TÖTÖTEN

22. Juni 2019

Die Feuerwehr Osnabrück hat per Facebook sehr unschöne Drohungen eines offenbar enttäuschten Kunden erhalten, diese veröffentlicht und sehr, sehr, sehr sachlich geantwortet.

Kann man besser, glaube ich, nicht machen.

Dennoch hat die Polizei mitgelesen und den Menschen, der hinter den Drohungen steckte, abgeholt.

mehr…
via Kraftfuttermischwerk

waldreport.de

22. Juni 2019

Wo überall Waldschäden angerichtet werden – das überblickt eigentlich niemand. Ab sofort soll sich das ändern: jeder kann jetzt online Waldschäden melden. Ein neuer Online-Radar sammelt bundesweit Informationen von Bürgern und Bürgerinnen und stellt sie auf einer Karte übersichtlich dar. Das Ziel der Online-Plattform ist es, die Zerstörungen der Bäume für jeden sichtbar zu machen. Seit Mittwoch ist die Website abrufbar.

Die drei Initiatoren des Projekts, die Aktionsgemeinschaft Robin Wood, die Forschungseinrichtung Naturwald Akademie und die Bundesbürgerinitiative Waldschutz (BBIWS), stellten sie jetzt in Altenwerder der Öffentlichkeit vor.

Einen Schaden zu melden ist einfach... weiter hier

—————————————–

Die BundesBürgerInitiative WaldSchutz ist ein Zusammenschluss von Bürgerinitiativen und Einzelpersonen aus dem gesamten Bundesgebiet, die sich für einen besseren Schutz der Wälder in Deutschland engagieren. Alle aktiven Mitglieder sind ehrenamtlich tätig. Wir erheben keine Beiträge.Die BundesBürgerInitiative WaldSchutz wurde im Juli 2017 in Darmstadt gegründet.

Die BundesBürgerInitiative WaldSchutz fordert die Beseitigung von Missständen in den Wäldern und in der Forstwirtschaft und unterstützt die angeschlossenen im Waldschutz aktiven Bürgerinitiativen und Einzelpersonen in ihren Bemühungen um einen besseren Schutz der Wälder in Deutschland.

Alle Mitwirkenden sind ehrenamtlich tätig.

In Niedersachsen sind bisher nur zwei, im Osten des Bundeslandes aktive Bürgerinitiativen registriert:

Die Bürgerinitiative Baumschutz Hildesheim Eberhard Johl Hildesheim

Bürgerinitiative Baumschutz Braunschweig
c/o Umweltzentrum Braunschweig e. V.
www.bi-baumschutz-braunschweig.jimdo.com
facebook.com/BiBaumschutzBraunschweig, twitter: bibaumschutzbs


Foto: Kahlschlag und Rodung im Altenlingener Forst (© Bündnis ’90/Die Grünen, Emsland-Süd)