Theatergruppe Clusorth-Bramhar
„Een Fro för Sven mutt her“
Lingen-Clusorth – Haus der Vereine, Bramharstraße 5
Samstag, 06.04.2019 um 19.30 Uhr
Sonntag, 07.04.2019 um 15.00 Uhr
(Kaffee und Kuchen, telefonische Reservierung unter 0176-63166917)
Samstag, 13.04.2019 um 19.30 Uhr
Sonntag, 14.04.2019 um 19.30 Uhr

Karten sind an der Abendkasse erhältlich, lediglich für die Kaffee- / Kuchenveranstaltung am 07.04.2019 wird um eine Voranmeldung unter 0176-63166917 gebeten.

Die Theatergruppe Clusorth-Bramhar sieöt in dieser Saison dlattdeutsche Komödie „Een Fro för Sven mutt her“ von Christina Handke (in der plattdeutschen Fassung von Wolfgang Binder) .

Zum Inhalt
„… Shiva, Mitarbeiterin in einem Esoterikladen, ist fest entschlossen, per Annonce eine Frau für ihren Nachbarn Sven zu finden. Unglücklicherweise sucht Volker, bester Freund von Sven, zur gleichen Zeit ebenfalls per Annonce eine Putzfrau für Sven. Natürlich bleiben da Verwechslungen nicht aus. Zumal Shiva auf die Idee kommt, mit einem selbstgebrauten Liebeszauber Sven auf die Sprünge zu helfen. Das Chaos ist fast perfekt, als Volker seine Mutter bei Sven einquartiert. Und dann taucht noch der Heiratsschwindler Paul auf…“

 

The Hollies

5. April 2019

The Hollies
50th anniversary
Lingen (Ems) – EmslandArena
Sa 6. April 20 Uhr
Karten ab 49,30 Euro zzl. Gebühren

Die Ausnahmeband „The Hollies“ feiert ihr 50-jähriges Jubiläum seit dem Erscheinen ihres Debütalbums mit einer Welttournee. Seit drei Jahren tourt die Band mit ihrem „Best of Hollies“ Programm bereits rund um den Globus und kommt 2019 endlich auch wieder nach Deutschland und an diesem Samstag sogar in die EmslandArena. Mit „The best of Hollies“ bringt die 2010 in die Rock Roll Hall of Fame aufgenommene Band ihre größten Hits auf die Bühne.

„Bus Stop”, “On a carousel”, “Carrie Anne”, “Stop Stop Stop,” “He ain’t heavy, he`s my brother”, “Sorry Suzanne”, “The Air that I breathe” , “Long cool woman in a black dress”, “Don`t let me down” und viele andere Hits werden in einer zweistündigen Hollies- Celebration zu genießen sein.

Von Beginn an waren „The Hollies“ für ihre dreistimmigen Harmoniegesänge berühmt, galten durch innovative Arrangements und ungewöhnliche Instrumentierung schon früh als Pioniere der Popmusik und sind bis heute Vorbild für viele international erfolgreiche Bands. In England hatten die Hollies sogar mehr Nr.1-Hits in den Charts als die Beatles und selbst Sir Elton John war Gastmusiker am Piano bei vielen Aufnahmen der Hollies-Hits. „The Hollies“ gehört zu den wenigen Bands der 60er Jahre-Ära, die noch aktiv Live-Konzerte geben, bei denen man gute, handgemachte britische Beat- und Popmusik erleben kann.

Hach wie zuckerzuckersüüüß, und was haben wir geklammert, damals. Das Gute: Es gibt noch Resttickets.