#AusGruenden

30. Oktober 2018

Disrupt Manifesto

30. Oktober 2018

„Als Jay Chiat und Guy Day am 1. April 1968 in Los Angeles die Agentur Chiat/Day gründeten, war das ein sehr ungewöhnlicher Schritt. Schließlich tummelte sich zu dieser Zeit die gesamte Werbeszene in New York. 50 Jahre und einen Zusammenschluss mit TBWA später zählt die Kreativschmiede zu den renommiertesten der Welt, die vor allem als Apple-Agentur in die Geschichte einging. Zum 50. Geburtstag feiert sich TBWA/Chiat/Day jetzt selbst – mit einem Disruptions-Manifest von Werberlegende und TBWA-Chairman Lee Clow.

Der 90-sekündige Film zeigt aneinandergereiht Ausschnitte legendärer, preisgekrönter Arbeiten von TBWA für Kunden wie Apple, Adidas, Amazon, Gatorade oder Skittles. Dazu erklärt der mittlerweile 75-jährige Clow, dass es in der Kreativbranche nicht darum gehe, „das Richtige“ zu tun – sondern vielmehr „das Mutige“.“

Tja, ich lass das mal so stehen.

(„Text“ gefunden bei Horizont)