Während an diesem Wochenende in Lingen (Ems) Lokalgastronom Markus Quadt einmal mehr eher bodenständig-deftiges bei der 4. Bierkultur kredenzt, präsentiert die Nachbarstadt Nordhorn kulturell Aufregendes:

Am ersten Septemberwochenende wird Nordhorns Innenstadt wieder zur großen, pausenlosen Varietébühne. Dann sind Abwechslung, Unterhaltung, Erlebnis, Spaß und Atemlosigkeit garantiert. Zu allen Attraktionen in der Innenstadt ist der Eintritt frei. Das ist dem Veranstalter, der Stadt Nordhorn, und zahlreichen Sponsoren zu verdanken.

Internationales Straßenkulturfest
“Umsonst + draußen” in der Nordhorner Innenstadt:
Nordhorn – Innenstadt
Sa/So 1./2. Sept. 2018
Samstag von 12 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag von 14 Uhr bis 18 Uhr
Eintritt: frei

Abends die Varietégala im Zirkuszelt auf dem Neumarkt statt. Dann sind Abwechslung, Unterhaltung, Erlebnis, Spaß und Atemlosigkeit garantiert. Kostet 23 €
(Ob es regulär noch Karten gibt, weiß ich nicht!)

Programm des freien Straßenkulturfestes

Wallstreettheatre – Die beiden Paradebriten, Herr Schulze und Herr Schröder, führen „routiniert“ durch den Abend.

Jakob Mathias – Ein „Feuerwerk an neuen Effekten“ und eine zauberhafte Geschichte rund um das Thema Strand

Mona & Laura – Sinnlichkeit, Grazie und Eleganz an einem großen Kubus am Boden oder am Tuchtrapez in der Luft

Alex Barti – einmaliges und faszinierendes Marionettenspiel

Charlie Caper – fesselndes und technisch perfekt umgesetztes Becherspiel

Natalie Reckert – Moderne und ultraschnelle Handstandartistik mit elektronischen Beats und Rockmusik