Kulturschock

2. November 2017

Diese Woche hat die Bundeswehr-Werbespot-Serie „Die Rekruten“ Gold in der Sparte „Content Hero“ des Werbewettbewerbs GWA Effie gewonnen. Die Bundeswehr will auf diese Weise junge Menschen für sich als Arbeitgeber begeistern. Dazu hat sich die Düsseldorfer Agentur Castenow Communications etwas einfallen lassen: Mit einer Youtube-Reality-Dokuserie werden die Streitkräfte zum Nummer-1-Trend bei der Videoplattform. In über 80 Folgen begleitet die Serie zwölf Soldatinnen und Soldaten bei ihrer Grundausbildung und zeichnet dabei ein authentisches Bild von der Bundeswehr, das es in dieser Form noch nicht gab. Naja, muss man inhaltlich nicht gut finden. Werblich ist die Serie aber …eingestandenermaßen…gelungen. Der Blogbetreiber wundert sich.

Denn der youtube-Kanal verzeichnet nach wenigen Wochen über 40 Millionen Views und 270.000 Abonnenten. 40 Prozent der Kernzielgruppe kennen die Serie und die Karriereseite der Bundeswehr erzielte 40 Prozent mehr Zugriffe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.