Die Sprache der Populisten [33c3]

3. Januar 2017

Die Sprache der Populisten [33c3]

7 Antworten to “Die Sprache der Populisten [33c3]”

  1. Die Sprache der Populisten erklärt durch einen linkischen Mainstream-Populismus.

  2. Realist said

    Ein verzerrendes Bild (alleine der erste Einspieler…).

    Warum wird nicht auf Populismus der Bundesregierung mit „Wir schaffen das!“ eingegangen?

    Beide populistischen Aussagen „Grenzen dicht!“ und demgegenüber „Wir schaffen das!“ moralisieren, verkürzen unangemessen, sprechen im Imperativ und sind argumentationsfrei.

    Die Antwort ist: Es entspricht nicht der political correctness!

    P.S.: Ist die Aussage „Die Rente ist sicher!“ kein Populismus?

    • max koop said

      „Warum wird nicht auf Populismus der Bundesregierung mit ‚Wir schaffen das!‘ eingegangen?“ — ja, warum eigentlich nicht?

      Hm. Vielleicht, weil das Thema des Vortrags im Vorjahr war.

      Setzen. Sechs.

      • Realist said

        Vielen Dank für das Video und der resultierenden Belehrung, dass es links wie rechts und in der politischen Mitte nur so von Populisten wimmelt.

        Links wie rechts…keinen Deut besser also!

        Danke für die Recherche, 1 mit Sternchen!

  3. https://wordpress.com/read/feeds/409398/posts/1283463480 Wahrheit ist immer was Konkretes. Hier betätigt sich offenbar das ZDF als Volksverblödungsmaschine.

  4. Bernhard Schulte said

    PS Realist: Ich mag den von diversen Presseorganen, Kabarettisten und Populisten immer wieder hochgerührten Satz: „Wir schaffen das“ – nicht mehr hören. In einer schwierigen Situation hat die Kanzlerin als mutmachenden Ausspruch: „Wir schaffen das!“ gesagt. Hätte sie denn sagen sollen: „Na, ich weiß nicht, vielleicht schaffen wir es nicht.“ Ich habe den jetzt bis zum Erbrechen ausgeschlachteten Satz immer als mutmachende Aussage verstanden. Kein vernünftiger Mensch würde einem Freund, der vor einer schwierigen Operation steht, sagen: „Ob Du das schaffst, ist sehr zweifelhaft. Die Operation ist sehr riskant und gefährlich.“

  5. Peter said

    Pegida, AfD, Populisten, brennende Flüchtlingsunterkünfte, Nafris,……., dass ist alles ein Resultat einer katastrophalen Politik. Einer Politik die die Bedenken/Sorgen (auch wenns (noch) die Minderheit ist) der Bürger ausblendet!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s