Refill

28. Oktober 2016

Jeden Tag landen hunderttausende Einweg-Kaffeebecher im Müll. In Hamburg startet ab November nun das erste Mehrweg-Pfandbechersystem für Coffee To Go.

Stündlich landen mehrere hunderttausend Einweg-Kaffebecher im Müll. Alleine in Berlin werden laut einer Studie jeden Tag fast eine halbe Millionen Becher verbraucht. In Hamburg wird diese Zahl nich viel besser aussehen.

Fotos: Julie Nagel

Fotos: Julie Nagel

Das Pilotprojekt REFILL IT! startet in wenigen Tagen am 1. November 2016. Zum Start machen acht Cafés und Bäckereien aus Eimsbüttel, Ottensen, St. Pauli und Sternschanze mit. Sollte sich das System im Praxistest bewähren, werden sicher bald weitere Läden nachziehen. Wer alles mitmacht, kann man auf der Website von REFILL IT! sehen. Die Idee zu dem Projekt hatte El Rojito aus Ottensen, die seit Ende der 1980er Jahren mit fairem Kaffee handeln.

(Quelle: urbanshit)

Eine Antwort to “Refill”

  1. Das erste ( Hamburger ) Coffee To Go Pfandsystem!
    Lupenrein: Bambusbecher, Silikondeckel und Manschette –
    #umweltfreundlich, #nachhaltig, #innovativ – schau hier:
    goo.gl/52hMZD
    goo.gl/ED0qnp

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s