Tingvall Trio

17. September 2016

Tingvall Trio
Pure Energie
Konzert im Rahmen der Nieders. Musiktage
Lingen (Ems) – Halle IV, Kaiserstr. 10 a

Fr 30.09.2016 – 20 Uhr
Karten: 27 Euro (22 Euro ermäßigt)

Die Nieders. Musiktage präsentieren auch in diesem Jahr in Lingen Jazz der internationalen Spitzenklasse. Das Tingvall Trio tritt um 20 Uhr in der Halle IV an der Kaiserstraße auf. Mitreißende Dynamik, musikalische Achterbahnfahrten zwischen Poesie und Party, ein begnadeter Jazzpianist und eine Rhythmusgruppe »mit dem gut geölten Formel 1-Motor eines Ferrari« – das Tingvall Trio überzeugt mit starken Melodien und famosem Ensemblespiel zwischen Jazz und Pop.

Sie sind ein internationaler Dreiklang: die Musiker des Tingvall Trios. Martin Tingvall, der Namensgeber, Komponist und Pianist der Band, stammt aus Schweden, der Kubaner Omar Rodriguez Calvo ist der Mann am Bass und Schlagzeuger Jürgen Spiegel ist gebürtiger Bremer. Ihre Nationalitäten und die damit verbundene Vielfalt prägender Musikeinflüsse befeuern den Klang und das Repertoire des Tingvall Trios.

In den vergangenen Jahren hat das Trio sich in die europäische Spitzenliga der jungen Jazzformationen gespielt. Die drei Musiker kreieren feinsten Jazz und nehmen ohne Scheu Elemente aus Rock, Pop und Hip Hop hinzu.

Skandinavischer Jazz-Folk, kubanische Leichtigkeit und das aufmerksame wie straffe Schlagzeugspiel des norddeutschen Perkussionisten: Einander inspirierend und neugierig auf alle Möglichkeiten ihrer Besetzung und Erfahrung begeistern die Musiker des Tingvall Trios ihr Publikum, das nicht nur aus Anhängern der Jazz-Szene besteht.

»Leidenschaft«: ein Thema, das wie gemacht ist für die Jubiläumsausgabe der Niedersächsischen Musiktage, die in diesem Jahr zum 30. Mal stattfinden: vom 3. September – 2. Oktober 2016. Intendantin Katrin Zagrosek hat vielfältige Programme gestaltet, die die Leidenschaft der Musik erlebbar machen, auch durch besondere Spielstätten wie beispielsweise der PS.SPEICHER in Einbeck, Schloss Ippenburg mit seinen herrlichen Gärten, der ehemaliger Plenarsaal des Oldenburger Landtagsgebäudes, Land- und Rittergüter oder auch die niedersächsische Natur. Zudem konnte sie internationale Künstlerinnen und Künstler wie Martin Grubinger, Avishai Cohen, Etta Scollo, das Gesangsensemble Stile Antico und den Komponisten, Klarinettisten und Dirigenten Jörg Widmann gewinnen, ihr Können und ihre Leidenschaft für die Musik bei den diesjährigen Niedersächsischen Musiktagen zu präsentieren. Wie in jedem Jahr werden sie in Zusammenarbeit mit den Sparkassen in Niedersachsen und örtlichen Mitveranstaltern veranstaltet. Der NDR begleitet die Niedersächsischen Musiktage als Medienpartner. NDR Kultur, NDR 1 Niedersachsen und Hallo Niedersachsen berichten ausführlich und überregional über die Niedersächsischen Musiktage.

(Quelle)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s