Bundesverkehrswegeplan

23. April 2016

Bis zum 2. Mai kann ich zum neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 Einwendungen erheben. Doch wie kann ich Einwendungen gegen den Bundesverkehrswegeplan schreiben? Dazu gibt es Hinweise auf der Webseite der Bürgerinitiative »Verkehrswende Cloppenburg-Emsland« e.V., die gegen den 4streifigen Ausbau der E233/B213 eintritt. Die Hinweise gebe ich hier auszugsweise wieder. 

Man könnte natürlich auch bspw. zum unsinnigen Plan Einwände erheben, der die Umfaung einer B213-Ampelkreuzung in Wietmarschen-Lohne für 9 Mio Euro ermöglichen soll. In jedem Fall gilt:

Wichtige Links:

Die Adresse für schriftliche Einwendungen:

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Referat G12
Invalidenstraße 44
D – 10115 Berlin
Stichwort BVWP 2030

Formale Anforderungen

  • Die Einwendung muss individuell und auf das Projekt zugeschnitten sein.
  • Sie darf sich nicht im Klein-Klein verlieren und zu detailliert werden.
  • Sie muss aktuell sein und sich auf den aktuellen Stand beziehen (z.B. bei den Verkehrsdaten).
  • Der Bezug zum Gesamtplan ist wichtig.

Die E233-Initiative bittet:

  • Bitte schicken Sie eine Kopie Ihrer Einwendungen an den VCE e.V. ( ulf.dunkel@vce-verein.de ). Wir leiten sie zum BUND, der dann prüft, ob die Antwort des Verkehrsministeriums auch auf alle Einwendungen eingegangen ist.

Downloads

BVWP-Bürgerinfo-Veranstaltungen April 2016
Beamer-Präsentation
PDF   2016-04-BVWP-Infoveranstaltungen.pdf
(4783 kB, Archivdatum 22.04.2016)

BVWP-Einwendungen: Stichwortkatalog vom VCE PDF   BVWP-Einwendungen_Stichwortkatalog.pdf
(61 kB, Archivdatum 22.04.2016)

Bundesverkehrswegeplan 2030 (Referentenentwurf) PDF   bvwp-2030-referentenentwurf.pdf
(6949 kB, Archivdatum 22.04.2016)

Umweltbericht zum Bundesverkehrswegeplan
(Stand März 2016)
PDF   bvwp-2030-umweltbericht.pdf
(9436 kB, Archivdatum 22.04.2016)

Hintergrundinformation Bundesverkehrswegeplanung PDF   160315_Wilms_Hintergrundinformation_BVWP.pdf
(173 kB, Archivdatum 17.03.2016)

 

Hier (auf spiegel.de) kann die Leserschaft über die Notwendigkeit des E233-Ausbaus abstimmen.

Eine Antwort to “Bundesverkehrswegeplan”

  1. Peter Hensen said

    Jetzt wollen die Linken der Bundeswehr schon vorschreiben wie wann und wo sie zu fahren hat.Ich bepiss mich gleich vor lachen hahahah, nee, ich kann echt nicht mehr !!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s