„Die Unterwelt in der Nachkriegszeit“

29. März 2016

Polizisten45Mittwochs im Museum:
Die Unterwelt der Nachkriegszeit
Lingener Polizeiakten berichten

Emslandmuseum, Lingen (Ems) – Burgstr. 28b

Mi 06.04.’16 – 16 Uhr und 19.30 Uhr
Eintritt 5,- € (Heimatvereinsmitglieder 3,- € )

Beim Umzug der Lingener Polizeistation in den Neubau vor zwei Jahren entdeckte ein aufmerksamer Beamter Dienstaufzeichnungen aus den Jahren 1945 bis 1948. Die Dokumente -inzwischen im Emslandmuseum gelandet- geben Einblick in die“schillernde Lingener Unterwelt in der Nachkriegszeit und die Alltagsprobleme der „Stunde null“. Sie berichten also auch  von den Schwierigkeiten beim Wiederaufbau der Polizeiorganisation (Foto: Protagonisten dazu im Jahr 1945 vor dem Haus Göring, Am Markt ©Emslandmuseum) unter der Britischen Verwaltung nach dem Zweiten Weltkrieg.
Eine Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Mittwochs im Museum“ des Heimatvereins und des Emslandmuseum Lingen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s