zehn

13. Februar 2016

die-pruefung-poster„Die Prüfung“: Ein Dokumentarfilm darüber, wie das ist, wenn fast 700 junge Menschen um zehn Schauspiel-Studienplätze in Hannover konkurrieren. Ein Beitrag der taz:

Insgesamt 16 in Norddeutschland produzierte Filme finden sich im Programm der jetzt gestarteten Berlinale, acht von der Filmförderung Hamburg-Schleswig-Holstein bezuschusste und ebenso viele von der Nordmedia in Niedersachsen geförderte. Das Spektrum reicht vom Trickfilm für Kinder im Vorschulalter – „Ted Sieger ‚ s Molly Monster“, der zum Teil in Hannover animiert wurde – bis zur 12-Stunden-Dokumentation „Chamissos Schatten“, in der Ulrike Ottinger den Spuren von Naturforschern und Entdeckern aus den vergangen Jahrhunderten folgt, und die, wie die meisten von Ottingers Arbeiten, im „Forum“ gezeigt wird.

Besonders interessant ist Till Harms ‚ Dokumentation „Die Prüfung“, und das nicht nur, weil dabei der Lokalbezug so deutlich ist: Gedreht wurde der Film ausschließlich in den Räumen der staatlichen Schauspielschule Hannover. Es geht um die Aufnahmeprüfungen für den Studiengang Schauspiel – erzählt wird das aber nicht aus der vielleicht gängigen Perspektive der Prüflinge. Harms richtet stattdessen einen genauen Blick auf die Prüfer.

In den vergangenen Jahren hat sich ja geradezu ein eigenes (Sub-)Genre über solche Besetzungswettbewerbe entwickelt, nicht so sehr im Kino als vilmehr im Fernsehen, und so sagte der Regisseur denn auch in einem Interview, „diese ganzen Casting-Shows…“

[weiter hier]

2 Antworten to “zehn”

  1. kib said

    Als taz-Redakteurin würde ich zu gern ein Essay über Strafverteidiger schreiben, die Eiben Hang zu Sozialroanti haben… ein ach mal so….

  2. kib said

    , die einen Hang zu Sozialromantik. …. mein ich einfach mal so.

    Und tausche dieses Tablet gen eine Gleitsicht – oder Lesebrille

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s