Dialog

28. Januar 2016

KurdistanWährend manche, bisweilen auch ausgemachte Dummbratzen mit Rechtschreibschwäche sich an der Flüchtlingsfrage bei Facebook & Co abarbeiten, geht die Kurdistan Kultur Gemeinde in Lingen einen anderen Weg:

Am Sonntag, 31.01.2016 veranstaltet die Kurdistan Kultur Gemeinde ab 13.30 Uhr ein offenes Gespräch unter dem Thema „Wir rufen zum Dialog auf“.

Die Veranstalter schreiben: Nach den Ereignissen in der Silvesternacht hat unsere Willkommenskultur einen Schlag ins Gesicht bekommen. Dieser Schlag hat zu Angst in der Willkommenskultur  geführt.

„Wir wollen als Kurdistan Kultur Gemeinde e. V als Teil der Gesellschaft dazu beitragen, dass für uns der soziale, gesellschaftliche und politische Frieden und die Freiheit in unserer Heimat Deutschland und vor allem auch in unserem warmen Nest Lingen erhalten bleiben.“

„Wir rufen alle gesellschaftlichen, politischen und sozialen Gruppen und Einzelpersonen auf, gemeinsam an den Problemen zu arbeiten. Es darf keine Tabus, keine Vertuschung und keine Beschönigung für Schandtaten geben.

  • Wir benennen alle Probleme mit Namen,
  • wir werden keine Hetze, keine Fremdenfeindlichkeit, keine Deutschfeindlichkeit dulden,
  • wir werden gar keine Feindlichkeiten dulden,
  • wir wollen im Dialog alles ohne Ausnahme besprechen. Nur so nehmen wir den radikalen Gruppen .-egal welcher Richtung-  Angriffsflächen und wir überlassen nicht den Radikalen die Bühne.

Wir laden alle herzlich ein zur unsere Veranstaltung bei Tee, Kaffee und Kekse offene Gespräch am 31.01.2016, 13.30 Uhr in den Räumen des Freiwilligen Zentrum Lindenstr. 13c, 49808 Lingen (Ems) (SKM-Gebäude)

 

Eine Antwort to “Dialog”

  1. TS said

    Vielleicht habe ich Zeit………….dann könnte ich dort einen Vortrag halten…………..bringe auch Unterlagen verschiedener Verwaltungen mit…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s