zwischenzeitlich mitgenommen

12. Dezember 2015

Bildschirmfoto 2015-12-12 um 10.50.47Neues vom praktizierenden Rechtsstaat. In Hannover wurde gerade bei einem 19jährigen durchsucht, weil er verdächtig war, einen Anschlag geplant zu haben. Gefunden wurde nichts Relevantes und dann eröffnete sich Neues aus der Strafprozessordnung: Der Verdächtige wurde, meldete anschließend dpa, „zwischenzeitlich mitgenommen“ – „offiziell (!) festgenommen“ wurde er „aber nicht“.

So biegt man sich neuerdings das Recht, wenn man es sich passend machen muss. Dabei bleiben dann die rechtsstaatlichen Regeln der Strafprozessordnung auch schon mal auf der polizeilichen Vollzugsstrecke…

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s