Bohemian Rhapsody

2. November 2015

Vor 40 Jahren, am 31. Oktober 1975, wurde einer der spektakulärsten und bis dato teuersten Popsongs aller Zeiten veröffentlicht – ein „Meilenstein der Popmusik-Geschichte“: Die „Bohemian Rhapsody“ von Queen, die damit ihren ersten Nr.1-Hit platzierten (hier mehr „facts“…]. Sänger Freddie Mercury hatte -wie zu lesen ist- im Bett seinen Song komponiert und Schlagzeuger Roger Taylor erinnerte sich später: „Freddie hatte einzelne Teile des Songs fertig. Er hatte sich Notizen gemacht auf Zetteln, rausgerissenen Telefonbuch-Seiten und so weiter. Es war nicht zu erkennen, dass diese einzelnen Passagen tatsächlich zusammenpassen!“ [mehr…]

Was aber kaum jemand weiß: Queen brachten in Wahrheit lediglich eine Cover-Version auf den Markt. Tatsächlich stammt die Bohemian Rhapsody von einer Gruppe, die erst später durch ihre TV-Sendungen richtig bekannt wurde. Hier der Beweis:

(Schöne Woche noch…)