Weltkindertag

20. September 2015

„Heute ist WeltKINDERtag, drum laden wir euch ein:

Lingen, Marktplatz, 11Uhr: Puppentheater
Lingen, Professorenhaus, 14Uhr: Puppenthater
Lingen, Professorenhaus, 14Uhr: Aktionen im Erlebnishaus
Meppen, Kossehof, 14Uhr: Spiel und Spaß
Nordhorn, Stadtpark, 11.30Uhr: Komm mit, wir reisen um die Welt!

Wir sehn´ uns…“

Diese Information stimmt nur zum Teil. Heute ist zwar Weltkindertag, aber es lädt an Ems und Vechte kaum jemand ein. Die Meldung ist nämlich zwei Jahre alt. Der traditionsreiche, in 145 Ländern der Erde gefeierte Weltkindertag wird 2015 in unserer Region nur in wenigen Orten gefeiert.

In Papenburg beispielsweise gestern schon. In Meppen findet heute ab 14 Uhr auf dem Kossehof an der Vogelpohlstraße ein Weltkindertag-Kinderfest mit einem bunten Programm statt. Im Jugendzentrum Nordhorn heißt es von 14.00 – 18.00 Uhr bei einem Fest zum Weltkindertag „Kinder willkommen„. Der Eintritt ist jeweils frei.

WeltkindertagUnd in Lingen? Nun hier laden die Fachmänner und -frauen aus dem Rathaus und die Karnevalsvereinigung Lingen von 15 bis 17 Uhr zu einem fröhlichen und unbeschwerten Zusammensein ein. Allerdings ..man ahnt es… zu einem Seniorennachmittag  auf dem Gelände der Paul-Gerhard-Schule am Neuen Hafen gegenüber vom Medicus-Wesken-Zentrum. Das Programm lässt heftigen Andrang  erwarten: Jede Eintrittskarte (5 €) nimmt gleichzeitig  an einer Verlosung teil. Im Eintrittspreis ist ein Kaffeegedeck enthalten – mit Kaffee und Kuchen soviel man möchte.

Der Zusammenhang Weltkindertag und Seniorennachmittag drängt sich auf. Sie verstehen nicht? Nun, der Seniorennachmittag ist der antagonistische Dank der Gesellschaft an die Menschen, ohne die es die Kinder nicht gäbe. Und außerdem waren auch die Senioren mal Kinder. So!

[1. Nachtrag:
Hier die alternative Ausrede für die personell reich besetzte PR-Rathauscrew dafür, dass man den Termin verschwitzt hat:
Es gibt überhaupt kein einheitliches Datum für den Weltkindertag. In über 40 Staaten wie in China, in Staaten der USA, vielen mittel- und osteuropäischen Ländern sowie Nachfolgestaaten der Sowjetunion wird am 1. Juni der internationale Kindertag begangen. In vielen anderen Ländern sind es gänzlich andere und sehr verschiedene Daten. In Deutschland und Österreich wird am 20. September der Weltkindertagausgerichtet, aber auch der 1. Juni als internationaler Kindertag gefeiert. (Quelle)

2. Nachtrag
Auf der Altstadtfest-Marktplatz-Bühne, die aus einem unerfindlichen, sponsorenträchtigen  Grund den packenden Namen Handwerkskammer-Bühne trägt, tritt  von 14.15 bis 15.15 Clown Mücke auf. Das ist zwar unabhängig vom Weltkindertag, aber ist ja auch für Kinder. ]

11 FREUNDE live

20. September 2015

11 Freunde11 FREUNDE live
Köster & Kirschneck lesen vor und zeigen Filme

Meppen, Aula Windthorst-Gymnasium
Samstag, 26.09.2015 – 20 Uhr (Einlass 19 Uhr)
Karten 15 Euro VVK

„Das beste Fußballmagazin Deutschlands“ lobt der Tagesspiegel, und der Spiegel findet „Die schönste Fußballprosa der Republik“. Beide meinen 11FREUNDE, das Magazin für Fußballkultur aus Berlin. Seit dem Jahr 2000 bereichert es die hiesige Fußballszene mit Reportagen und Interviews jenseits von drögen Tabellen und Statistiken. Vor allem aber hat 11FREUNDE eines: unschlagbaren Humor. Mal werden die neuesten Beziehungen von Lothar Matthäus seziert, mal Freud uns Leid als Fan eines Amateurvereins nacherzählt. Und eben dieser Humor geht seit 2005 auf Lesereise.

Chefredakteur Philipp Köster und Chef vom Dienst Jens Kirschneck bereisen mit Texten und Filmen das Land. Die beiden freundlichen Fußballfanatiker berichten von Telefonaten mit Lothar Matthäus, Begegnungen mit Franz Beckenbauer oder verregneten Auswärtsfahrten nach Rostock. Dazu gibt es rasante Filme von vergurkten Interviews am Spielfeldrand und popelnden Bundestrainern.

Anfang 2013 machten Köster und Kirschneck mit ihrer Lesereise erstmals in Meppen Station. 330 Zuschauer im bereits Wochen zuvor ausverkauften Kossehof erlebten einen höchst vergnüglichen und bis heute auch für Nicht-„Fußballexperten“ unvergessenen Abend. Zum zehnjährigen Jubiläum ihrer Lesereise gastieren die 11FREUNDE-Redakteure erneut und mit vielen neuen Texten, Geschichten und Filmen im Gepäck in der emsländischen Kreisstadt.

(Quelle)