Alle vier

12. September 2015

Diese Facebook-Gruppe heißt “Brennpunkt Lingen”. Hier wird heiß diskutiert. Zum Beispiel, wie wir Lingener mit neuen Mitbürgern umgehen. Diese Diskussion ist wichtig! Dass sich dabei gelegentlich Mitglieder in eine politische Ecke gedrängt fühlen, mag an ihren eigenen Beiträgen liegen. Selbst dass einige dabei aufgeschnappte Halbwahrheiten posten, akzeptiere ich. Auch, dass einige meinen, dass die Gruppe “Brennpunkt Welt” heißen müsste. Geschenkt. Mir geht es um die Flüchtlinge, die nun mal hier ankommen und wie wir im Brennpunkt Lingen und in der Stadt Lingen (Ems) damit umgehen.
 
Was mich wütend macht:
Bildschirmfoto 2015-09-12 um 00.53.06Viele Mitglieder hier kenne ich persönlich. Vier davon treten hier immer wieder lautstark auf. Alle vier wohnen in vom Staat (also von uns Lingener Steuerzahlern) bezahlten Wohnungen. Alle vier haben ihre Waschmaschinen von der Stadt Lingen bezahlt bekommen. Sie zahlen keinen Cent Miete. Ihre Strom- und Gasrechnung begleicht die Stadt. (also wir). Sie haben wie die Flüchtlinge ein von uns bezahltes Smartphone und ihre Kinder sind tagsüber gut in Schulen, KiTas und Horts untergebracht. Von unseren Steuergeldern! Die vier zahlen keinen Cent dafür!
 
Sie zahlen keine Einkommensteuer, weil sie aus verschiedenen Gründen keine nennenswerten Einkünfte haben. Diese vier, die bestimmt genau wissen, dass ich sie meine, beklagen sich hier lauthals über kostenlosen Wohnraum für Flüchtlinge. Diese vier posten ihre FB-Beiträge, dass wir alle wegen der Flüchtlinge länger arbeiten müssen. Obwohl sie selber gar nicht arbeiten. Oder sie posten Beiträge gegen Gotteshäuser, gleich welcher Art. Obwohl alle vier mit Religion erklärterweise gar nichts am Hut haben. Trotzdem fordert einer von den Vieren, Kirchen in Afrika zu bauen.
 
Hier in Lingen kümmern wir uns nun um die Flüchtlinge, die ankommen. Egal warum! Denn die haben echt Schrecklicheres erlebt als die vier alle zusammen!

4 Antworten to “Alle vier”

  1. Brigitte Bouman-Mengering said

    Bezeichnend,erschütternd und seit Wochen in vielen Orten zu finden ,sind diese “besorgten“ Bürger. Gerne im “sozialen“ Netzwerk…wobei das Wort “sozial“ angesichts der nicht gesperrten Seiten bizarr anmutet. Sehr oft wurden solche rechten Entgleisungen gemeldet und nichts passierte. Nun.Bundes-Angie macht das ja jetzt zur Chefsache…reichlich spät. Was die FB-Gruppe angeht,fällt auf,daß es eine geschlossene Gruppe ist…d.h. dort fühlen sich diese Verbal-Protze mit wenig Hirn und viel Neid ausgestattet,ziemlich wohl. Ich hoffe,daß sie dort auf Gegenwehr stossen und man ihnen Einhalt gebietet. Flüchtlinge sind willkommen und werden mit offenen Armen aufgenommen. Wir haben kein Flüchtlingsproblem in Deutschland,sondern ein Neidproblem gepaart mit Empathielosigkeit und Unwissenheit. Ich hoffe immer noch,daß sich das noch ändert.

    • CTS said

      Man darf nicht sachen miteinander vermischen,und jeden überspitzt als“ besorgten Bürger“ abtun,oder noch schlimmer als Nazi,was streng genommen eine strafbare Beleidigung ist,nur weil er sich berechtigterweise sorgen um die Zukunft dieses Landes und der Kultur macht,nur am Rande…mein Vater ist Türke…also nichts mit Nazi…und ja besorgt bin ich,weil der Flüchtlingsstrom mitlerweile UNKONTROLLIERT ist!!!!Und wer sagt es gäbe kein Flüchtlingsproblem,der hat anscheindend noch nicht verstanden wie Spät es ist…..Und bevor jetzt jemand sagt,siehste dein Vater ist auch Türke…ja ist er,als er wurde als Gastarbeiter von der BRD angeworben…Ich finde es schrecklich was diese Menschen erleben,und erlebt haben,und kann es verstehen dass sie flüchten,meine Kritik richtet sich nicht gegen diese Menschen,die wirklich schlimmes durch haben….trotzdem könnnen wir nicht die Probleme der Welt,alle in Deutschland lösen,dass ist einfach mal Fakt,meine Kritik richtet sich gegen die Flüchtlingspoltik die von Europa betrieben wird…genauso dass Merkel EU Gesetzte ausser Kraft setzt …wir haben es alle in den Medien gehört,lasst sie durch …also durch Ungarn…ein fatales Zeichen…es werden sich nun dadurch ermutigt,noch weitere aufmachen….es muss eine Quote her,die Flüchtlinge müssen gerecht auf alle Eurostaaten verteilt werden…und vor alle dem muss jeder erfasst werden,wer Garantiert ,dass nicht ISIS Kämpfer unter ihnen sind….sorry es geht hier auch um die Zukünftige Sicherheit meiner und unserer Kinder…und nochmal jede berechtigte Kritik sofort wegzureden,und alles ist schön zu rufen…und Nazi hier Nazi da zu krakelen,ist einfach nur lächerlich..und bringt uns nicht weiter….dass ist purer Populismus….und ganz ehrlich,mir machen weniger diese braunen VOLLDEPPEN Angst,die schon immer ihre Parolen gegröllt haben,und dies auch noch morgen tun werden,wie jene die wie eine Fahne im Wind sich jeder allgemeinen Stimmung anschliessen,bei denen weiss man nämlich nicht wen die morgen wählen….wenn die Stimmung wieder kippt….kurzum,jeder hat ein recht auf Asyl…dass ist ein Grundrecht…ein recht auf ein besseres Leben gibt es nicht…mag hart klingen ist aber leider Fakt….Eine Bunte Gesellschaft ist mit sicherheit nicht falsch,aber im Moment geht es einfach alles zu schnell und unkontrolliert…

  2. Bolle said

    Richtigstellung: weder die Waschmaschine noch die Stromrechnung wird vom Amt übernommen! Hier kann lediglich ein Darlehen beantragt werden und ist mit bis zu 10% ( vom Leistungsumfang )monatlich zu tilgen! Ausnahme ist die erste Wohnungseinrichtung, hier ist eine kostenübernahme für eine Waschmaschine für eine Familie möglich. Singles haben keinen Anspruch !

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s