retur

18. August 2015

Ganz im Vertrauen: Diese Bonanza-Sache für die Ü40-Lingener hätte noch viel peinlich-schlimmer kommen können. Städtische PR ist eben nicht ganz so leicht. Manchmal, lieber Thomas Pertz, ist ein von weit her eher verkrampft wirkendes Provinzprodukt objektiv weder eine Goldgrube noch ein Glücksfall sondern bestenfalls reichlich flüssig.

Also, Freunde dieser Seite, ich bin aus bella Italia retur in diesem kleinen Städtchen und bleibe ihm und Euch erhalten.

3 Antworten to “retur”

  1. reinhardmarkus said

    Würde mich mal interessieren, was die ganze Chose gekostet hat. Es gibt Städte, die die Ehre abgelehnt haben, weil der NDR zu viel verlangt.

    • Das kann ja gar nichts gekostet haben… andernfalls hätten der Rat und seine Ausschüsse das Geld für die Veranstaltung doch erst bereit stellen müssen. Das haben sie aber nicht. Nun, fallst Du recht hast, wollen wir mal schauen, auf welche Goldader (span.: Bonanza) die Verantwortichen gestoßen sind.

  2. Emsland said

    Na, davon abgesehen zeigt es ja wohl, daß es eine Nachfrage nach solchen Veranstaltungen in der guten Stube der Stadt gibt. Überlegenswert wären also regelmäßige Veranstaltungen auf dem Marktplatz; allein das „Public Viewing“ von Beginn dort stattfinden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s