Aktion II

28. Juni 2015

Mit einem symbolischen Grab in der Bahn-Unterführung am Theo-Lingen-Platz haben sich jetzt auch in Lingen (Ems) -leider unbekannte- Aktivisten an den Protestaktionen gegen die europäische Flüchtlingspolitik und deren Folgen beteiligt.

Am vergangenen Wochenende hatte es in Berlin den Auftakt der Proteste gegeben. Ein  „Zentrum für politische Schönheit“ hatte vor dem Reichstagsgebäude Gräber ausgehoben, um symbolisch Flüchtlinge aus dem Mittelmeer zu beerdigen.

Jetzt kam es zu Aktionen in Osnabrück und heute auch in Lingen, wo an einem aufgestellten Holzkreuz die Aufschrift FOR THE UNKNOWN REFUGEE auf das Flüchtlingssterben aufmerksam machen.

GrabBahnhof

 

(Foto: WaslosinLingen)

Eine Antwort to “Aktion II”

  1. Brigitte Bouman-Mengering said

    Eine absolut lobenswerte, gute Aktion. Es gibt , zum Glück, hier in Lingen Menschen, die mutig sind…Chapeau

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s