3 Euro

14. Juni 2015

220px-Euro_symbol.svgAn diesem Wochende findet in den Lingener Emslandhallen die Jobmesse Emsland statt – werbetypisch dargestellt ist es die  8. jobmesse emsland.
Auf der Veranstaltung sollen sich neben Existenzgründern insbesondere junge Menschen und Arbeitslose, zukünftige Azubis aber auch Leistungsempfänger nach dem SGB II über Jobchancen in Stadt und Umland informieren.

Für die Veranstaltung wird kräftig geworben: „Ganz gleich ob Handwerk, Handel, Dienstleistung oder Industrie: Die branchenübergreifende Veranstaltung präsentiert Karrierechancen für alle Altersstufen und Fachrichtungen – vom Schüler bis zum Ingenieur.
Auch das Rahmenprogramm entlang des roten Teppichs lohnt sich: Bewerbungsmappenchecks, Fachvorträge zu Karriere-Themen und Bewerbungsfoto-Shootings geben zusätzliche Karriere-Kicks.“

An der Jobmesse nehmen neben dem Landkreis Emsland auch die Stadt Lingen (Ems) und größere Privatunternehmen teil.

Was daran stört: Die Veranstaltende BARLAG nimmt erstmals Eintritt, nämlich 3 Euro pro Person. Derweil drehte am Samstag ein Motorflieger nebst Jobbörse-Banner seine teueren Runden über Lingen (Ems) und die angrenzenden Ortschaften. Ob das Eintrittsgeld etwa den Zweck hatte, dies zu finanzieren?

Es gibt Leute, die jeden Euro umdrehen (müssen). Abgesehen davon ist meines Wissens in den städtischen Gremien nicht über Eintrittsgeld  für Besucher entschieden worden. Oder sollte ich eine solche falsche Entscheidung übersehen haben…?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.