Nacht der Befreiung

2. Mai 2015

Friedenstraße_30_Erna_de_VriesNur noch einmal die Sonne sehen. Als Erna de Vries diesen Wunsch äußert, scheint bereits alle Hoffnung verloren. Die 19-jährige Jüdin sitzt auf dem Boden des Todesblocks in Auschwitz-Birkenau. Eine Nacht muss sie dort verbringen in der sicheren Gewissheit, am nächsten Morgen ermordet zu werden. Doch Erna de Vries entkommt diesem unmenschlichen Schicksal: In letzter Minute wird sie herausgeholt und mit einem Sondertransport ins Konzentrationslager Ravensbrück gebracht…

Erna de Vries berichtet aus ihrem Leben
in der Nacht der Befreiung
Lingen (Ems)  –  Kaiserstraße 10c
[Hörsaal KD 0202  auf dem Campus Lingen der Hochschule Osnabrück]

Freitag, 8. Mai 2015  –  20 Uhr

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.