Polygenos

27. März 2015

polygenosVor gut einem Jahr rettete die Genossenschaft Polygenos  das „Poly-Haus“ in Oldenburg (Foto lks). Seitdem kämpft sie darum, das Haus als Treffpunkt für alternative Stadtkultur zu erhalten. Die taz berichtet aktuell über den Stand des Lehrstücks. Titel: Angepackt statt abgerissen.

„Zwischen Pferdemarkt und Lappan gelegen, hat das „Poly-Haus“ in Oldenburg einen prominenten Standort. Aber so richtig will sich das Gebäude nicht in seine Umgebung aus modernen Neubauten einfügen. Die Fassade ist verwittert. Überreste alter Efeuranken durchziehen das Mauerwerk wie graue Adern. Ja, das Poly-Haus ist in die Jahre gekommen. Aber trotzdem ist es ein belebter Ort. Das Gebäude ist seit einem Jahrzehnt ein Treffpunkt für die alternative Szene der Stadt. Vor allem durch den Club Polyester im Erdgeschoss des Gebäudes, von dem es auch seinen Namen hat. Mit seinem Kulturprogramm aus Konzerten, Lesungen und Slam-Poetry ist er zu einem festen Anlaufpunkt geworden. Die Gäste mögen ihr liebevoll genanntes „Poly“, und damit auch das Haus.

Entsprechend groß war dann im Herbst 2013 auch das Echo, als es hieß: Gebäude sanierungsbedürftig, zu hohe Kosten, Verkauf. „Investoren waren sofort da, aber die hätten das Haus abgerissen und neue Fassaden hochgezogen“, erzählt Nicole Gast. Sie gehörte zu den ersten Unterstützern, die sich damals…“

[weiter über das Oldenburger Projekt im Beitrag der taz]

Wer Interesse an Polygenos hat, kann sich beim Tag der offenen Tür am Sonntag, 26. April vor Ort ein Bild machen. Es gibt Live-Musik, eine Ausstellung und ein Kinderprogramm. Näheres unter: www.polygenos.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.