nicht nur Luftschlösser

4. Februar 2015

ParkhügelDer neue Termin für die „Ideenwerkstatt“ zum Lingener Parkhügel steht nun fest: Samstag, 28. Februar 2015 von 9 Uhr bis 15 Uhr. Hier aus der städtischen Pressemitteilung die Details der „Ideenwerkstatt“:

„Wie kann das Areal des Parkhügels attraktiver gestaltet und weiter entwickelt werden? Diese Frage steht im Mittelpunkt einer „Ideenwerkstatt“ am Sa, 28. Februar 2015. Alle Bürgerinnen und Bürger, Anlieger und Einzelhändler haben während dieser Veranstaltung Gelegenheit, gemeinsam mit einem Team aus Stadtplanern und Landschaftsarchitekten Entwicklungsmöglichkeiten zu erarbeiten. Dabei soll nicht nur der Parkhügel selbst, sondern der gesamte Bereich zwischen Marienstraße, Lookenstraße sowie dem Lookentor berücksichtigt werden.

Die „Ideenwerkstatt“ beginnt um 9 Uhr mit einer gemeinsamen Ortsbegehung (Treffpunkt: vor dem Parkhügel am Machurius). Anschließend geht es vom Parkhügel gemeinsam zum IT-Zentrum (Kaiserstraße 10b), in dem von 10:30 Uhr bis 15 Uhr der eigentliche Workshop stattfindet.

Neben einigen Impulsreferaten sollen dann in Arbeitsgruppen mit Unterstützung der Planer und der Verwaltung verschiedene Ideen weiter ausgearbeitet werden. Ziel ist es dabei, nicht nur Luftschlösser zu malen, sondern auch konkrete Ideen für Umsetzung, Betrieb und Finanzierung zu entwickeln.

Zu der „Ideenwerkstatt“ sind alle interessierten Bürginnen und Bürger herzlich eingeladen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse oder Fachkompetenzen erforderlich. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bis zum 13. Februar 2015 gebeten (E-Mail: stadtplanung@lingen.de; Telefon: 0591 9144-621).“

[Foto: Gabriele Brenneke‎ auf Facebook: Der Parkhügel in Lingen wird schön]

11 Antworten to “nicht nur Luftschlösser”

  1. Maximilian said

    Komm, halte doch Deinen Mund, Du geistig bräsiger Emsländer!

  2. Maximilian said

    Wenn Du etwas Gutes tun willst, höre auf diesen geistigen Unrat zu verbreiten und überrede Deine Nachbarn und Genossen im Geiste dazu, aus der Bundesrepublik auszutreten. Vielleicht zeigen die Niederlande ja Interesse am Emsland. 😀

    • Oh, der allerbest-qualitativste Kommentar in diesem Jahrzehnt!

      • Bernhard Schulte said

        Herr Koop, Sie dürfen nicht vergessen, dass wir uns mit Riesenschritten dem Karneval und damit dem Nachfolger der Saturnalien nähern! Schon bei den alten Römern galt zu den Festtagen die absolute Narrenfreiheit! Ich habe das immer so verstanden, dass dann jeder sogar die blödsinnigsten Ansichten äußern durfte!

  3. b.f. said

    Maximilian, wer zwingt Sie eigentlich dazu, diesen blog zu lesen? Lassen Sie es doch einfach, dann müssen Sie sich nicht so aufregen!

  4. Henk Muhammad Wilders said

    Wenn der Ton in diesem Blog weiter so verroht, traut man sich ja gar nicht mehr, noch irgendetwas zu schreiben, gelt!

    • ulrike said

      Mir erschließt sich nicht ,was die überraschend unflätige Wortwahl des sog. Maximilian mit der Gestaltung des Parkhügels zu tun haben könnte.
      Solche Angriffe auf Herrn Koop sind absolut indiskutabel.
      Ebenso indiskutabel finde ich aber auch die Bemerkungen zu den Texten von kib.
      Wäre das schön , wenn hier nur zivilisierte und höfliche Menschen sich schriftlich verewigen würden..

  5. Jan said

    @ulrike: Genau, hier ist Friede, Freude,Eierkuchen angesagt.

  6. kib said

    @ Jan, nöh, da kennen Sie den Blogbetreiber schlecht. Ich hab mich ernsthaft gefragt, wie er den „allerbest-qualitativsten Kommentar“ im Zweifel noch verbal gepusht hätte.

    Sorry für den Anglizismus 🙂

  7. kib(chen) said

    Weil sämtliche Kommentare zu dem Thema „Luftschlösser“ eh verhunzt sind und Lingen „bunt“ sein soll, wünsche ich mir von den Machern des Zentralkinos, dass : http://sz-magazin.sueddeutsche.de/texte/anzeigen/41379/Der-NSU-Prozess-Das-Protokoll-als-Film
    gezeigt wird.

    Ich finde das darf ich mir als zahlendes Mitglied des Vereins einfach mal rausnehmen. Danke, Tobi & Team!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.