3D-Technik

15. Januar 2015

Canada
Und bei uns in Lingen (Ems) sollen noch mehr dreidimensionale „Berliner Kissen“ aufgebaut werden. Darüber diskutierte gestern der Ortsrat Altenlingen. Kennt jemand das Ergebnis der Debatte?

[Quelle imgur]

2 Antworten to “3D-Technik”

  1. H.-J. Anton said

    Man sollte sich mal überlegen ob solche Buckel in Lingens Nebenstraßen überhaupt notwendig sind, da der Straßenzustand der sowieso schon schlechten Straßen nur noch weiter verschlechtert wird. Auch gilt es zu bedenken das vor jedem Kissen
    gebremst und wieder angefahren wird und somit sich der Lärmpegel und der Schadstoffausstoß erhöht, ganz zu schweigen von der zusätzlichen Belastung der Fahrwerke.

  2. BN J. Reul said

    Es gibt keine weiteren Berliner Kissen. Die standen gestern bei der OR Sitzung auf der Tagesordnung zur „Beruhigung“ der Oberhofstraße.
    Statt weiterer Kissen wird es an den Einmündungen zum Oberhofweg leichte Aufpflasterungen geben, das bedeutet, dass die schon vorhandenen farblich abgehobenen Pflasterungen leicht angehoben werden. Dies jedoch nicht so hoch wie diese vermaledeiten Berliner Kissen.

    In diesem Punkt bestand einmal Einigkeit zwischen mir als BürgerNahem und dem freien Kandidaten im OR. Wir konnten mit ein paar Abweichlern der CDU Fraktion endlich einmal das Ansinnen des Berliner Kissen Fans von der SPD erfolgreich widerstehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.