Die Mannschaft

30. Oktober 2014

Es gibt ja diese Autoschrauber, die mit Fußball nichts anfangen können. Aber wenn ich ein wenig abgekämpft bin, reicht meist ein Blick auf dieses Video, um die Lebensgeister aufzuwecken. ’s war ja ein schöner Frühsommer, nicht wahr?

Jetzt kommt am 13. November der offizielle WM-Film in die Kinos. Hier der Trailer.

10 Antworten zu “Die Mannschaft”

  1. M. Riße said

    Ich verbitte mir diese Sticheleien gegen Autoschrauber, du Hüfthilfenfahrer!

  2. Michael Sänger said

    Das könnten Worte sein, die Martin Heidegger (Deutscher Philosoph mit fataler Neigung zum Nationalsozialismus) erfunden haben könnte: „Autoschrauber“ und „Hüfthilfenfahrer“ (mein Korrektursystem schlägt Alarm). Könnten die führenden Köpfe der Bürgernahen dem einfach denkenden Menschen mal erklären, was sich hinter diesen Worten versteckt, denn – wie sagt Goethe – „ein Begriff muss bei den Worten sein“.

    • Ach, Du meine Güte, Michael. Entwicklungsphysiologisch sind Autoschrauber Menschen, die sich nichts aus Fußball machen. In Lingen ist Mireille Matthieu-Fan Marc R. ein solcher Schrauber. Das erfährt man leicht in einem persönlichen Gespräch mit ihm. Ein solches Gespräch empfehle ich.

      ps Was ein Hüfthilfenfahrer ist, wissen übrigens nur Autoschrauber.

  3. Michael Sänger said

    Vielen Dank, jetzt weiß ich endlich, dass ich zur Gattung der „Autoschrauber“ gehöre.

  4. Henk Muhammad Wilders said

    Das könnten Worte sein, die Martin Heidegger (Deutscher Philosoph mit fataler Neigung zum Nationalsozialismus) erfunden haben könnte: “Autoschrauber” und “Hüfthilfenfahrer”

    Das war damals so:
    Reichsautoschrauber haben bei Adolf-Nazi zivile PKWs für die Rüstung umgebaut. Das gelang nicht bei jedem PKW-Typ auf Anhieb. In kritischen Fällen konnten dann nur Reichshüfthilfenfahrer mit individuell angepassten Hüfthilfen diese Fahrzeige lenken. Der Schoß ist fruchtbar noch.

    • ulrike said

      Ach was .
      Es ist nämlich so , daß R.Koop Knie hat und Rücken .
      Wohingegen M. Riße vermutet , daß R. Koop wegen seines erhöhten Einstiegs im Auto auch Hüfte hat.
      Das ist aber nicht bewiesen.
      Sondern nur eine miese Unterstellung.

      • M. Riße said

        Herrliche Beiträge!

        Zuerst habe ich mich ein wenig erschrocken – über die rechte Ecke, die hier reininterpretiert wurde.

        Aber Henk hat das ja wieder ins rechte Licht gerückt.

        Unterstellung, Ulrike? Eventuell, aber keine miese. Sondern eine rechte.

        Herr Sänger, „Jeder ist für seine Interpretationen selbst verantwortlich.“ (Manfred Stracke, deutscher Fußgänger und Philosoph)

        Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.

  5. Michael Sänger said

    Zu dem was M. Riße „gesaid“ hat: Wer hat denn hier eine „rechte Ecke“ hineininterpretiert? Sehe ich nirgendwo! Dem Hinweis auf den Philosophen und Fußgänger Stracke kann ich uneingeschränkt zustimmen! Es gibt keine richtigen oder falschen Interpretationen, es gibt nur Interpretationen!

    • ulrike said

      Also , ich fasse mal zusammen :
      R. Koop hat Rücken , Knie und rechte Hüfte.Das reicht schon.

      Was aber nicht reicht , ist die Tatsache, daß wir als gierige Leser von jedweder Information über Neuigkeiten aus der Stadt Lingen ferngehalten und statt dessen auf die transsibirische Eisenbahn verwiesen werden .
      Das geht gar nicht.
      Wenigstens winzigkleine Interna aus dem Sradtrat, die nicht in der LT stehen !!!
      Mich interessiert brennend, warum das zehn Sterne -Hotel am Bahnhof zur Linderung der brennendsten Übernachtungsnot in unserem touristischen Highlight noch nicht mal tiefgaragig begonnen wird .
      Es geht das Gerücht , daß sowas wie Insolvenz störend wirkt.

      Gibt es da was zu berichten?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.