Jack Bruce +

25. Oktober 2014

John Symon Asher „Jack“ Bruce (* 14. Mai 1943 in Bishopbriggs, Schottland, † 25. Oktober 2014 in Suffolk). Gründungsmitglied von Cream.

Im Sommer 2003 wurde bei Bruce Leberkrebs diagnostiziert. Im September starb er beinahe bei einer Lebertransplantation, da er sich in erschöpftem Zustand noch eine Lungenentzündung zugezogen hatte. Im Oktober war er auf dem Wege der Besserung. Im Jahre 2005 war die Gesundheit des Musikers so stabil, dass er im Mai an mehreren Reunion Concerts in der Londoner Royal Albert Hall teilnehmen konnte, bei denen er zusammen mit Eric Clapton und Ginger Baker in der Originalbesetzung von Cream die Klassiker des seiner Zeit als erste Supergroup des Rock gefeierten Trios spielte. Von diesen Konzerten gibt es einen repräsentativen Querschnitt auf DVD (mit aktuellen Interviews). 2006 sang er auf dem Jazzfestival in Frankfurt am Main seine Songs mit der hr-Bigband.

(Quelle: wikipedia)

Death at sea.

25. Oktober 2014

„200 died“ – Fünf syrische Flüchtlinge filmen ihre Flucht nach Europa.