Schutzmann

30. September 2014

GervelmeyerNach über 42 Dienstjahren ist heute Polizeioberkommissar Wilfried Gervelmeyer (rechts) aus Lingen in den Ruhestand gegangen. Er war ein Schutzmann alten Schlages und in den letzten Jahren als Kontaktbeamter in der Lingener Innenstadt tätig.

Im April 1972 hatte Wilfried Gervelmeyer seinen Dienst bei der Polizei begonnen. Seit Oktober 1976 arbeitete er bei der Polizei in Lingen (Ems) im Einsatz- und Streifendienst auf der Polizeiwache an der Georgstraße.

Er war meist die Ruhe selbst. Typisch für ihn der Satz zu einem sichtlich   alkoholgeschwängerten Radfahrer bei einem nächtlichen Anhaltemanöver: „Sie haben eine Fahne, gehen Sie mal lieber schnell ins Bett!“

 

(Foto: © Lingener Tagespost)

5 Antworten to “Schutzmann”

  1. Riße said

    Rechts? Wie, rechts? Ich würde wetten, der ist eher leicht links der Mitte!

  2. Rudi said

    Ja, der Willi.

    Aber wenn Sie Herr Koop, als Innenstadtbewohner mit dem Fahrrad unterwegs sind …
    … nette Anekdote.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.