Elke Müller +

16. August 2014

Diesen Beitrag hätte ich mir wirklich gern erspart. Gestern, auf dem Weg in den Urlaub erreichte mich die Nachricht, dass Elke Müller tot ist. Sie war in der Nacht im Krankenhaus in Thuine an den Folgen ihrer Krebserkrankung gestorben.

Elke Müller und ich kannten uns seit 30 Jahren. Sie kam damals vom Niederrhein nach Lingen, als ihr Mann, Offizier bei der Bundeswehr, nach hierhin versetzt wurde. Sofort engagierte sich Elke in der SPD Lingen und wurde schon nach kurzer Zeit in den Rat der Stadt gewählt. Es machte Spaß und Freude, mit ihr zusammen zu arbeiten. Mit der von ihr entwickelten „Aktion 108“ etablierte sie gegen den Widerstand manch Konservativer die Gesamtschule.

Als sie dann 1990 in den Niedersächsischen Landtag gewählt wurde, kam ihre ganz große politische Zeit. Sie war es, die mit anderen den Standort Lingen der Fachhochschule ermöglichte und im Verein mit der damaligen Wissenschaftsministerin auch das Konzept durchsetzte, hier neben Betriebswirten und Wirtschaftsinformatikern auch Theaterpädagogen auszubilden. „Das tut dieser Stadt gut und muss deshalb sein!“sagte sie ihren Kritikern. Anfang des letzten Jahrzehnts sicherte sie Hunderte von Arbeitsplätzen, indem sie Lingen (und nicht Meppen, wie dies der damalige CDU-Landrat wollte) als Sitz der Polizeiinspektion Emsland-Grafschaft Bentheim durchsetzte.

Daneben engagierte sich Elke Müller für zahlreiche Gefangene und den Justizvollzug im Emsland. Sie, die ausgebildete Fotografin, war Mitglied im Rechtsausschuss des Niedersächsischen Landtags und erarbeitete daher auch die erste Niedersächsische Landesverfassung. Anfang dieses Jahres verlieh ihr der Bundespräsident das Bundesverdienstkreuz.

Elke Müller war eine taffe Politikerin, eine liebevolle Mutter von vier Kindern – eine großartige Frau eben. Leider wurde sie nur 74 Jahre alt.

5 Antworten to “Elke Müller +”

  1. Steffi Heider said

    Ein sehr trauriger Tag für die Stadt aber auch für mich. Ich habe Elke immer, trotz ( oder wegen?) des anderen Parteibuchs als sehr konstruktive Gesprächspartnerin erlebt. Eine sehr wertschätzende, freundliche, witzige und aus meiner Sicht sehr gute Kommunalpolitikerin, die immer die Sorge um die Mitmenschen im Blick hatte. Ich habe lange nichts mehr von ihr gehört, was auch sicherlich an ihrer Erkrankung lag, … Ich wünsche ihr alles Gute, da, wo sie jetzt ist. Machs gut, liebe Elke.

  2. Ein liebenswerter Mensch ist über die regenbogenbrücke gegangen . Sie war immer offen und ehrlich und hat sich gerade für Minderheiten eingesetzt. Möge sie in Frieden ruhen. Ihrer Familie wünsche ich viel Kraft . Sie zu erleben war ein Geschenk und die Dankbarkeit sie zu kennen, ein Trost .

  3. Jörg Küster said

    Liebe Elke Müller,
    Du warst in meiner Zeit in der SPD eine der wenigen, denen man trauen konnte. Eine ehrliche Haut! Lass´ es Dir gut gehen aber mich betroffen.

    Letzter Gruß Freundschaft

  4. Kerstin Bering said

    Als Tochter von Frau Elke Müller möchte ich Ihnen für ihre freundlichen Worte danken.
    Schöner hätte ich es allerdings gefunden, wenn sie uns als Familie die Möglichkeit gegeben hätten, mit dieser traurigen Nachricht an die Öffentlichkeit zu gehen. So hätte auch die Familie die Gelegenheit gehabt sich untereinander zu informieren statt es aus dem Internet zu erfahren, noch dazu mit einem falschem Todesdatum.
    Trotzdem Dank für Ihre freundlichen Worte.

  5. Hans Schmidt said

    Auch mein Beileid zum Tode Ihrer Mutter, Frau Berding. Ihre Kritik kann ich grundsätzlich verstehen. Die traurige Nachricht über den Tod Ihrer Mutter war jedoch schon in Lingen verbreitet, als am Samstag der Nachruf in diesem Blog erschien. Ich finde, die Information war nicht zu früh.
    Man muss auch sehen, dass Ihre Mutter eine Person des öffentlichen Lebens war. Ruhe sie in Frieden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.