Kulinarische Nacht

12. August 2014

Übermorgen, am Donnerstag, gibt es auf dem Lingener Markt etwas zu essen, zu trinken und Musik zu hören. Das preist ein Wortschwall auf den Internetseiten der Stadtverwaltung unter „Highlights“[„… das, was unsere Stadt so interessant macht“]:

„Erste Kulinarische Sommernacht in Lingen (Ems)“…“Das Mott dieser Veranstaltung wechselt jährlich. In einer kulinarischen Meile rund um den Marktplatz bieten lingener Gastwirte im Juli jeden Jahres Köstlichkeiten aus Küche und Keller an und verwöhnen die Gäste mit Spezialitäten.“

Lasst mich kurz anmerken:
Es ist keine Sommernacht sondern „ab 17 Uhr“. Wenn die Nacht beginnt, ist Schluss (23 Uhr). Es ist auch keine Meile, sondern eine Reihe von Ständen, sie sind nicht rund um den sondern wie üblich auf dem Marktplatz, es ist nicht Juli, sondern bereits August und das Essen ist hoffentlich besser als der städtische Text mit seinem „Mott„. Natürlich ist es nicht die „Erste“ derartige Veranstaltung sondern gefühlt die 10. Ich fand sie immer teuer, u.a. weil der ausrichtende LWT hohe Standgebühren von den Lingener Gastronomen kassiert.

Habt trotzdem Spaß, Freunde. Und gutes Wetter.

3GangMenue

(Foto: Notes of Berlin)