Sauberes Darme

7. Juli 2014

Für einen sauberen Ortsteil (schönes Technokratenwort!) Darme steht über dem Netz, das seinen Zweck offenbar nicht erfüllt. Knapp daneben ist auch vorbei.

Darme

Dazu ein Beitrag der autoorientierten SPD in Bottrop:

„Abfallfangkörbe … wünscht sich die SPD für Bottrop. Vor allem an den Autobahnabfahrten könnten sie helfen, die Stadt sauberer zu halten.

Erfahrungen hätten gezeigt, dass Straßen im Bereich solcher Körbe deutlich sauberer seien. Wenn der Müll daneben landet, lässt er sich mit weniger Aufwand beseitigen, da er nur rund um den Fangkorb auftritt und sich nicht auf dem Grünsteifen verteilt. Die Kosten von ca. 800 Euro sind nach SPD-Auffassung gut investiert, da sich mit den Fangkörben ein Vielfaches an Reinigungskosten einsparen ließe.“

Soweit die Theorie. Die Radfahrerpraxis, die „nur rund um den Fangkorb auftritt“, sieht man oben (oder auch in Altenlingen an der Kanalbrücke). Die Idee funkioniert nicht wie gedacht. Die Netzidee offenbar noch schlechter als die Korbvariante. Bevor man den Versuch beendet, sollte man doch einmal drüber nachdenken, ob man die Abfallnetze nicht parallel zum Radweg aufbaut, anstelle den 90°-Winkel zu bevorzugen und die koordinativen Fähigkeiten so manchen Radfahrers zu stark zu beanspruchen…