Gülle-County

29. März 2014

Von einem hat das Emsland viel zu viel: Gülle. Das geht aus dem Nährstoffbericht der Landwirtschaftskammer Niedersachsen hervor, der am Mittwochabend im Umweltausschuss des Kreistages in Meppen erörtert wurde. 8.000 Hektar Ackerfläche haben die Bauern im Landkreis Emsland demnach zu wenig, um ihre Gülle auszubringen. Die Folge: Einige Felder werden überdüngt. Und die Situation könnte sich mit der neuen Düngeverordnung noch verschlimmern.

5,5 Millionen Tonnen Dung und Gärreste fallen jährlich in dem Landkreis an. Auch wenn [...weiter beim NDR]