zweimal

23. Dezember 2013

Das Abgeordnetenwatch-Blog fasst die Lage schön zusammen: „Selbstgespräche im Parlament: Der Bundestag in Zeiten der #GroKo“

11 der folgenden 13 Redner kamen von der Großen Koalition, die Opposition durfte in den nächsten anderthalb Stunden zweimal ans Mikrofon – und zwar für insgesamt 10 Minuten. Der Korrespondent von sueddeutsche.de, Thorsten Denkler, suchte gelangweilt das Weite – er sah in den Selbstgesprächen der GroKo keinen erkennbaren Mehrwert

Bildschirmfoto 2013-12-23 um 21.32.49

(Quelle: Fefes Blog)

Eine Antwort to “zweimal”

  1. G. Kastein said

    Ja, so ist es mit der Macht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.