Bilanz

11. Dezember 2013

„Vor genau zwei Jahren gab es in Brüssel ein bisschen Wirbel, als der vom Internet gestürzte Karl-Theodor zu Guttenberg seinen neuen Job bei der EU-Kommission antrat – und dann hörte man lange Zeit nichts.

Als „zentrales Element“ der No Disconnect Strategie wurde er damals von Neelie Kroes, Kommissarin für die Digitale Agenda, eingestellt. Er sollte sie beraten, wie „Internetnutzer, Blogger und Cyber- Aktivisten in autoritären Regimen von der Kommission fortlaufend unterstützt werden können“. Was also hat der Herr zu Guttenberg für die EU-Kommission eigentlich gemacht? Nicht viel, wie aus Dokumenten der Kommission hervorgeht.

Er ist ein bisschen gereist, Aktivitätsberichte gibt es nicht. Wir fragten also noch einmal nach und wollten wissen, mit wem er sich getroffen hat, an welchen Konferenzen er teilgenommen hat und an welchen Projekten er genau beteiligt war…“

(mehr…)

(Quelle)

Sitzplatz

11. Dezember 2013

Gestern musste in Johannesburg US-Präsident Barack Obama offenbar seinen Sitz mit Gattin Michelle tauschen. Erst saß er neben Dänemarks Premierministerin Helle Thorning-Schmidt. Doch seht selbst das, was auf Twitter Ahmed Kadry so kommentierte:

Obama may be the leader of the ‘free world’, but if your wife tells you to switch seats, you switch.

[Bevor die Dinge aber zu sehr ins kleinbürgerliche Kraut schießen: Vielleicht hat sich Michelle Obama ja auch nur einen Platz zur Seite gesetzt, damit Ehemann Barack nach seiner Rede nicht über sie hinweg klettern musste. Wer weiß…] [update: Hier mehr…]

Obama