Gefahrenmoment

9. Dezember 2013

2013-12-08_rheiner-str-umbau-662Lingen, 8.12.2013, 22:04 Uhr
Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Krone!

Zur Situation an der Rheinerstr.: Für Radfahrer ergeben sich Gefahrenmomente, die zügig abgestellt werden müssen.
Am Beginn der Baustelle fährt der Radfahrer in eine Gefahrensituation (siehe Bild)….

Ich bitte Sie, unverzüglich diesen Zustand in eine, für Radfahrer erträgliche Situation zu ändern. Sind diese Arbeiten bei solch einem Projekt nicht zeitnah vorzunehmen? Fahren Sie doch einfach mal mit mir in Richtung Rathaus – mit einem grummelnden 40-Tonner bei Dunkelheit im Rücken. Da kommt Angst auf!
Vorab vielen Dank.
Gruß Gerhard Kastein

2 Antworten to “Gefahrenmoment”

  1. christiane Borker said

    …noch dazu hat sich die Gefahrensituation wenn man von der Rheinerstrasse ( Ford Jansen/ Santorini ) in den Galgenesch abbiegt oder umgekehr vom Galgenesch auf die Rheinerstrasse nicht geändert. Dort wurden wieder Parkplätze angelegt. Parken dort Autos oder wie sehr oft Autotransporter die Jansen beliefern, sieht man nichts.
    Wenn man auf die Rheinerstrasse möchte , ist es jedes mal ein Krimi ob man fahren kann oder nicht. Im dunkeln kann man das noch ganz gut abschätzen durch die Lichter der Fahrzeuge, aber wenn es hell ist nicht. Genauso wenn man in den Galgenesch abbiegt…Fahrradfahrer die dann von rechts kommen und hinter den parkenden LKW´s oder Autos fahren sieht man erst im allerletzten Moment. Die Ecke ist total gefährlich und ich denke das darf nicht so bleiben!

  2. Steinhaus,Heiko said

    Und die Bushaltestelle ist der …..

    Ich muß mit dem Bus auf dem Radweg stehen bleiben, damit die Fahrgäste ein und aussteigen können. Der Radfahrer fährt dann links am Bus vorbei und kommt zwischen einen 40-Tonner und den Bus, wobei der da auch noch im „toten Winkel“ sein kann. Leute, Leute!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.