Hergestellt

5. November 2013

Der Spot ist nur 45 Sekunden lang, die Aufregung groß. Wirtschafts- und Agrarverbände sind nach einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ empört über eine Kampagne vom „Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland“ (BUND). Der hat ein Video veröffentlicht, in dem Babyköpfe aus einem Ackerboden herausschauen. Plötzlich rauscht ein Flugzeug über das Feld – und schüttet Chemikalien auf die Kinder. „Pestizide. Hergestellt, um zu töten“, lautet die Botschaft am Ende des Clips.

Schauen Sie selbst und diskutieren Sie, ob der hergestellte Spot zulässige Kritik enthält.

Nebenbei: Glyphosat ist das meistgespritzte Unkrautvernichtungsmittel in Deutschland und der Welt. Bekannt ist es vor allem unter dem Handelsnamen „Roundup“. Es steht im Verdacht, Embryonen zu schädigen und Krebs auszulösen. Der BUND setzt sich dafür ein, den Einsatz von Glyphosat kurz vor der Ernte und in Haus- und Kleingärten zu verbieten. Hier bei der BUND-Aktion mitmachen: http://www.bund.net/pestizide
Hintergrund

4 Antworten zu “Hergestellt”

  1. bf said

    Manches muss man so brutal darstellen, damit es alle endlich kapieren.

  2. Emsland said

    Ich gehe davon aus, daß der Absender eine Botschaft übermittelt, die die Mehrheit der Adressaten abschreckt und daher nicht zielführend ist.
    Ob richtig oder falsch wird dann gar nicht mehr diskutiert, befürchte ich.

  3. Tom said

    Was die meisten Leute noch nicht verstehen, ist eine ganz andere Gefahr von „Roundup“:
    Der massenhafte und unkontrollierte Einsatz erzeugt riesige Gebiete ohne pflanzliche Vegetation. So sind viele Pflanzenarten auf dem Weg zur genetischen Degeneration, weil die Biotopbrücken fehlen und sie zu einer Art „Inselbetrieb“ gezwungen werden.
    Es wäre an der Zeit, dass in dieser Richtung aktiv geforscht wird! (btw: Wo keine Pflanzen, da keine Tiere)
    lg
    Tom, dem beim Anblick der roundup-gelben Flächen immer ein Auge tränt. :´(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.