Teleprompter

9. September 2013

Puuuh. Was ist das denn?

Nun gut, erst einmal ist der Neuen Osnabrücker Zeitung für das Projekt zu danken, bei dem sich die Direktkandidaten in unserem Bundestagswahlkreis 31 in einem kurzen Video vorstellen. Wir erkennen sofort, dass Mittelems nicht Mittelerde ist, und erleben, wie unbeholfen sich die Kandidaten äußern, sei es, dass sie falsch betoNEN, verzweifelt nach dem Text schielen, zu leise sind, von Karteikarten und Zetteln ablesen und sich ähnlich unbeholfen präsentieren, vor Kühlschränken, hinter Schreibtischen, im Garten, unterwegs oder unter Dachschrägen. Meine Vorhersage: Leichter wird Ihnen die Entscheidung nicht werden, nachdem Sie sich diese Fremdschäm-Videos angesehen hat. Man erkennt, wie wundersam amateurhaft die Direktkandidaten wirken und wünscht den Kandidaten ein wenig mehr Professionalität: Also: „Himmel, Ihr Kandidaten! Leiht Euch bitte beim nächsten Mal ’nen Teleprompter.“

Martina Härting (AFD)

Birgit Kemmer (Bündnis ’90/Die Grünen)

Manuel Nehmer (FDP)

Dr.Daniela de Ridder (SPD)

Albert Stegemann (CDU)

Heinz Georg von Wensiersky (Die Linke)

19 Antworten to “Teleprompter”

  1. Birgit Kemmer said

    Lieber Robert ich habe ja wohl frei gesprochen ich glaube auch als einzige ich kenne meine Botschaft

    • BN_Riße said

      Liebe Birgit, du hast mir tatsächlich am besten gefallen.

      Du weißt, dass ich dich trotzdem leider nicht wählen kann. Dich würde ich, aber deine Partei kann ich nicht.

      Es ist echt ein Dilemma in diesem Jahr…

      (Falls du die mal brauchst, ich hab hier noch ein paar Kommas für dich: ,,,,,,,,,,,,,,,,,,)

  2. Michael Sänger said

    Hier hilft kein Teleprompter, sondern nur die Einsicht, dass man als Redner bzw. Rednerin nicht nur Sachkompetenz, sondern auch eine gewisse rhetorische Fähigkeit braucht um Menschen zu überzeugen. Der Redner bzw. die Rednerin wirkt zu einem großen Teil durch klares und deutliches Sprechen und eine authentische Körpersprache. Wenn beides nicht gegeben ist, verpufft ein noch so richtiger Inhalt. Goethe: „Allein der Vortrag macht des Redners Glück; Ich fühl´ es wohl, noch bin ich weit zurück!“ (Wagner zu Faust, Z. 546). Aber noch schlimmer finde ich Redner mit einer brillanten Rhetorik aber ohne jegliche Sachkompetenz. Die sechs Kandidaten mögen hier selbst beurteilen, wie deutlich oder undeutlich oder zu schnell sie sprechen. Und sie können sehen, wie „verklemmt“ oder „locker“ ihre Körpersprache ist. Insofern sind solche kurzen Videos sehr hilfreich.

  3. bf said

    Einige Beiträge konnte ich akustisch kaum verstehen, obwohl alle Lautsprecher ganz aufgedreht waren. Aber es passte auch gut zu der „tieftraurigen“, fast depressiven Stimmung, die da bei mir ankam, Politik scheint eine sehr, sehr ernste Sache zu sein
    (und ich bin seit über 30 Jahren politisch aktiv und weiß, dass es auch anders geht).
    Wollen die Kandidaten damit ernsthaft auch junge Wähler motivieren zu wählen und vor allem sich ein Bild von den Kandidaten zu machen? Ich weiß, dass Politik keine Spaßveranstaltung ist. Aber es fehlte durchweg eine Begeisterung der Kandidaten für ihre Themen und ihre Überzeugungen.
    Die Inhalte kennt man doch längst, alles schon x-mal gehört und gelesen. Aber wo bleibt das kämpferische??
    Herr Sänger, Sie haben ja so Recht, dass rhetorische Fähigkeiten sehr hilfreich wären. Man kann das lernen. Aber wirkliche innere Beteiligung, Begeisterung für das, wofür mein eintritt, Empathie, Interesse am „Gegenüber“ (hier der angesprochene Wähler) sind schon Teil der Rhetorik.
    Mich haben die Beiträge nur gelangweilt.

  4. Henk Muhammad Wilders said

    IMHO

    Härting-AFD
    Typ: bodenständige Hausfrau in Schicksalswahl
    Text/Stil: Fehlerfrei und deutlich abgelesen, klare Stimme
    NOTE: 3

    Kemmer-B90 usw.
    Typ: verklemmt-selbstquälerisch wirkend
    Text/Stil: Stimme monoton, händeknetend, 3mal was mit „Fläche…“
    NOTE: 5

    Nehmer-FDP
    Typ: Routinierter Runterspuler, locker vom Hocker
    Text/Stil: Text so flüssig wie langweilig
    NOTE: 4-

    de Ridder-SPD
    Typ: Guten Morgen Frau Doktor!
    Text/Stil: möchte dies und möchte das (für sich selbst)
    NOTE: 4

    Stegmann-CDU
    Typ: Der Emsländer zum Anfassen, Kumpeltyp
    Text/Stil: Routinierter Runterspuler, Ranschmeißer, will nur helfen
    NOTE: 3-

    von Wensiersky-LINKE
    Typ: Mann mit Mütze für Hörerinnen und Hörer (Loriot?)
    Text/Stil: Routinierter Kartenwegleger, Lohnziel erst 10 dann 12
    NOTE: 4-

    • Tiger, T. said

      @ H.M. Wilders:
      Ihre Charakterisierungen mit Benotung sind witzig verfasst und haben durchaus Unterhaltungswert,aber nur
      auf den ersten Blick:

      Diese Frauen und Männer kandidieren für das wichtigste Verfassungsorgan unserer Demokratie.
      Mindestens fünf von ihnen tun dies sogar mit dem Wissen, dass sie keine realistische Chance haben, das Direktmandat im Wahlkreis Mittelems zu gewinnen.

      Ich finde es nicht in Ordnung, dass man sie „Runterspuler, Ranschmeißer oder Kartenwegleger“ nennt. Vielleicht brauchen wir im Bundestag „bodenständige Hausfrauen“ und Frau Kemmer habe ich bei öffentlichen Auftritten nie als „verklemmt“ erlebt. Und ein Mindeslohn von 12 Euro ist mehr als gerechtfertigt!

      Frauen und Männer, die sich in demokratischen Parteien engagieren und auch den Mut haben, hier vor Ort zu kandidieren,Wahlkampf für ihre politische Überzeugung zu machen und sich dem Votum der Wähler zu stellen, haben mehr Respekt verdient.

      (@kib:gilt auch für Video „Gollum der Veganer“: einfach peinlich)

      • Henk Muhammad Wilders said

        @ Tiger, T.
        Schön, dass Sie ein wenig Freude an meinem Traktat hatten und das auch zugeben. Die anschließenden staatstragenden Belehrungen in Sachen Demokratie, Verfassung, usw. aus der Abteilung Gemeinschaftskunde, geschenkt. Die Machart der sechs „Fremdschäm-Videos“ ist doch diskutierbar. Auch ironisch und überspitzt, sonst wird´s langweilig.

  5. Buggy said

    aktuelle Rangliste der Abrufzahlen:
    Grüne 160, CDU 118, AfD 104, SPD 99, Linke 89, FDP 70

    insgesamt eher noch überschaubar… 😉

  6. Dirk Meyer said

    Ich freue mich schon auf das Video vom Blogger Koop zur nächsten Kommunalwahl!

  7. Henk Muhammad Wilders said

    Nachtrag (neues Video)

    Gollum-Veganer
    Typ: schnörkelloser, charakterfester Pragmatiker
    Text/Stil: Klare, unmißverständliche Botschaft
    NOTE: 1

  8. Birgit Kemmer said

    Die verklemmte Frau Kemmer bedankt sich bei H.M.Wilders und freut sich auf ein unverklemmtes Gespräch mit ihm. Da kann er dann zeigen wie cool er ist.

  9. Henk Muhammad Wilders said

    Danke für das Gesprächsangebot. Jedoch, „cool“ gehört nicht zu meinem Wortschatz und will ich auch nicht sein. Never complain, Never explain.

Schreibe eine Antwort zu Tiger, T. Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.