Lina aus Lingen

21. August 2013

LisaleßnerDie etwas dumme Überschrift des NDR-Beitrags  sollte  nicht weiter störenDer NDR berichtet nämlich groß über Lina Leßner aus Lingen. Sie ist Bestatterin im Lingener Bestattungshaus Pingel:

„Der Tod ist in unserer Gesellschaft häufig ein Tabuthema: Alte und Kranke verbringen den letzten Lebensabschnitt meist in Krankenhäusern oder Pflegeeinrichtungen, Tote werden in Leichenhäusern aufgebahrt. Die 22-jährige Lina Leßner aus Lingen dagegen hat den Tod mitten in ihr Leben geholt: Sie hat eine Ausbildung zur Bestattungsfachkraft gemacht – und soeben mit der Note 1,0 abgeschlossen. Damit ist Leßner in diesem Jahr die beste Bestatterin Deutschlands….“

[weiter im Bericht von Hedwig Ahrens auf der Seite des NDR]

(Foto: © Bestattungsinstitut Pingel)

3 Antworten zu “Lina aus Lingen”

  1. FJ said

    Nur ein kurzer Hinweis, sie heißt Lina. In ihrer Überschrift steht Lisa, Herr Koop 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.