Weinlaube

31. Juli 2013

Zum 14. Mal findet an diesem Wochenende die Lingener Weinlaube statt, um sich „sowohl an kulinarischen als auch kulturellen Genüssen zu laben“ (Quelle).
Am Freitag, den 2. August spielen Gerrit Rüsken & Band und „Holmes & Watson“. Vier Musiker der bekannten Rockcoverband „Sixpack“ bilden das Quartett „Holmes & Watson“. Achim Opitz, Franjo Holterhus, Robert Schröder und Georg Rosen bieten auch in dieser Formation ein hochwertiges, abendfüllendes Liveprogramm!
Am Samstag, den 3. August spielen die Lingener Stadtmusikanten und Buddy and Soul – Accoustic Duo  Buddy & Soul spielen sich durch sämtliche Musikrichtungen. Immer live und authentisch. Immer anspruchsvoll, aber niemals ohne Witz. Die beiden ziehen sich am liebsten selber durch den Kakao, was dem Betrachter weit mehr als nur ein Schmunzeln entringt.
Lingen (Ems) – Universitätsplatz
Freitag 2. August, Samstag 3. August
jeweils ab 18 Uhr
Eintritt frei

12 Antworten to “Weinlaube”

  1. Hannsderkanns said

    Das werden sicher wieder fröhliche Stunden. Doch meine ich, man dürfte hier auch gern etwas über die Hauptsache lesen – den WEIN. Wo er herkommt, welche Vorzüge er hat und wie teuer er ist, beispielsweise. Eine Weinkarte wäre nicht schlecht, liebe Emsländer Verantwortlichen! „Rot oder Weiß?“ sollte der Vergangenheit angehören…

  2. Gourmet said

    Stimmt, es gibt noch süß oder sauer. Aber besser ist Bier und lecker Essen. Das gab es früher von Holger Laschet und jetzt?

  3. Michael Sänger said

    Ich gehöre zur Fraktion derjenigen, die Rotwein nur gekühlt trinken, mal sehen, ob ich mit diesem ungewöhnlichen Geschmack auf der Weinlaube etwas für mich finde?

  4. Oh, Unterfranken dürfen auch kommen?

    • kib said

      M.E. unbedingt: oder stellst Du „Parade-Emslander“ 🙂 höchstpersönlich Visa aus… dann solltest Du aber „Wer nicht spielt, nimmt sich zu wichtig“ gelesen haben, um zu wissen, woher M.S. gebürtig (nicht emotional) stammt.
      Ich mag Dich zwar- aber nicht unnötiger Weise MS anmucken, ok?

    • ulrike said

      Ich bin ja s o w a s von beunruhigt.

      Da werden vermutlich zwei Gentlemen (Sänger und Koop ) in , wie man zu sagen pflegt , fortgeschrittenem Alter , heute abend bei d i e s e n Temperaturen dem Alkoholgenuß , – ob gekühlt oder nicht – , frönen.

      Das k a n n nicht gut gehen . Aber auf mich hört ja keiner.

  5. Joachim said

    Mit Datum vom 3. Oktober 2008 habe ich vom „Haus der fränkischen Gesichte“ auf Burg Abenberg das Diplom „Geprüfter Franke“ verliehen bekommen. Somit sehe ich es Verpflichtung an, zumindest am Samstag teilzunehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.