Kumpanei

27. Juli 2013

Da stellt sich die Frage: „Wie weit ging die Kumpanei von Ordnungsamt und Polizei mit den ausbeuterischen Lebensbedingungen?“ Offenbar sehr weit. Der NDR zeigt heute ein Interview mit der Nachbarin des Leiharbeiter-Hauses in Papenburg, die nach eigenen Worten „seit zehn Jahren“ die Zustände und die Überbelegung immer wieder angeprangert hat. „Es war unheimlich eng!“ 58 Betten auf 200 qm…

Kollege Holger Nitz, Vorsitzender der Vereinigung  Niedersächsischer und Bremer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger (VNBS),  forderte gegenüber NDR 1 Niedersachsen eine strafrechtliche Überprüfung des Falls. Immerhin, so Nitz, könne es sich hierbei sogar um fahrlässige Tötung handeln, wenn die Stadt auf die vielen eindeutigen Hinweise nicht reagiert hat. Er vergaß, auch die Polizei zu erwähnen.
Bildschirmfoto 2013-07-27 um 23.29.24

5 Monate

27. Juli 2013

aus SPON:

„In einem Interview mit der „Welt“ sagte JJ Cale 2009: „Ich nehme mal an, bei dem ungesunden Lebensstil, den ich in der Vergangenheit geführt habe, werde ich die 75 nicht erreichen.“

Er sollte recht behalten: J.J. Cale starb im Alter von 74 Jahren, fünf Monate vor seinem 75. Geburtstag.“

Santiano

27. Juli 2013

Bildschirmfoto 2013-07-26 um 22.55.27
SANTIANO

„MIT DEN GEZEITEN“-Tour
Lingen (Ems) – Emslandarena

Samstag 22.02.2014 – 20 Uhr
Tickets ab 44,50 € zzgl. VVK

Santiano ist eine deutsche Band aus dem Raum Flensburg, die Musikgenres wie traditionelle Volkslieder, Schlager, Irish Folk und Seemannslieder mischt. Der Bandname leitet sich vom Shanty Santiano ab, auch bekannt als O Santianna (All on the Plains of Mexico), den der französische Sänger Hugues Aufray 1961 zu einem Hit gemacht hat. Die Idee zu Santiano stammt von Hartmut Krech, einem in Flensburg ansässigen Musikproduzenten und Inhaber des Labels Elephant Music.
Am 3. Februar 2012 erschien bei We Love Music, einem Kooperationslabel von Universal Music und ProSiebenSat.1 Media, das erste Album der Band mit dem Titel Bis ans Ende der Welt. Es erreichte Platz 1 der deutschen Albumcharts. Im gleichen Jahr absolvierte die Gruppe eine Tournee durch mehrere Städte im deutschsprachigen Raum, bei der sie auch auf dem Wacken Open Air auftraten. Im November 2012 erschien eine Dokumentation ihrer Tournee als Live-CD und Live-DVD. Santiano bekam 2013 den Echo in der Kategorie „Volkstümliche Musik“.

Redefluss

27. Juli 2013

Redefluss
Poetry Slam in Meppen
Meppen  –  Püntkers Patt
Samstag, 27. Juli 2013 – ab 18.30 Uhr

Der Titel des von der Meppener Jugendbeteiligungsgruppe „Initiative 2.0“ organisierten Poetry Slams trifft den Nagel auf den Kopf; der „Redefluss“-Austragungsort am Püntkers Patt befindet sich genau am Schnittpunkt zwischen Ems und Hase, also gleich an zwei Flüssen.

Mit Hängematten, Feuertonnen, Strand-Accessoires, Fackeln, Lichterketten, Cocktailtheke, einer Grill-Station und der Bühne gleich am „Kap“ gibt es in Meppen wohl keinen schöneren Austragungsort für das Event, das im letzten Jahr Premiere feierte und trotz durchwachsenen Wetters für ordentliches Sommer-Flair sorgte: Knapp 300 Besucher waren da, von denen zwei später sogar noch baden gingen.

Nicht nur die Location, auch die Veranstaltung selbst ist etwas Besonderes. Denn während bei anderen Poetry Slams gelesen wird, was das Zeug hält, wird der „Redefluss“ von Live-Musik flankiert: In den Pausen spielen Big Balls Cowgirl und Against Randy Akustik-Sets.

Der Redewettstreit selbst bietet zehn Jungautoren aus ganz Deutschland eine Bühne, über ihr Weiterkommen in die nächste Runde entscheidet in guter, alter Poetry-Slam-Tradition das Publikum. Und ambitionierten Slammern, die außer Konkurrenz auftreten möchten, steht am Ende das „Offene Mikrofon“ zur Verfügung.
(gefunden bei Emskopp.de, sisch)