Internationaler Frauentag

8. März 2013

Frauentag

„Auch in diesem Jahr bereitet das Gleichstellungsbüro in Zusammenarbeit mit dem Forum Lingener Frauenverbände, bestehend aus verschiedenen Institutionen, Verbänden, Gruppen und Privatfrauen, wieder Veranstaltungen zum Internationalen Tag der Frau am 8. März vor.

Da in den letzten Jahren Riesenerfolge mit dem Internationalen Frühstück zu verzeichnen waren, verfolgen die Initiatorinnen wiederum das Ziel, auch 2013 einen unvergesslichen Vormittag zu gestalten. Das angebotene Büffet wird Internationale Köstlichkeiten aufweisen. Das Programm des Vormittages ist von ausländischen Mitbürgerinnen, wie auch einheimischen Frauen gestaltet. So erleben die Besucherinnen ein Programm aus Musik, Tanz und einer Inszenierung der Theatergruppe Weibblick.

Alle interessierten Frauen, besonders auch die ausländischen Mitbürgerinnen unter uns, sind am Sonntag, 10.März 2013 ab 10 Uhr (Einlass ab 9.30 Uhr) im Saal der Wilhelmshöhe herzlich eingeladen, mit uns den Weltfrauentag zu feiern. Der Eintritt beträgt 8 Euro/ ermäßigt 6 Euro. Karten sind bei der Touristikinformation (Tel. 9144-144) oder im Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen (Tel.: 9144-390) erhältlich. Wer einen Buffetbeitrag beisteuern möchte, kann dies im Gleichstellungsbüro anmelden und erhält eine Freikarte für die Veranstaltung.

Wie in jedem Jahr findet auch 2013 der Weltgebetstag der Frauen statt. Frauen aller Konfessionen sind dazu am Freitag, den 1. März um 19.00 Uhr in der Christ-König-Kirche, Lingen-Darme, eingeladen. Das Motto lautet: „Ich war fremd – Ihr habt mich aufgenommen“ – vorbereitet.

Am Dienstag, den 12.03. wird um 20.00 Uhr im Centralkino, Marienstraße, der Film: „KALTES LAND“ gezeigt. Eine Frau kämpft in der beruflichen Männerwelt gegen sexuelle Belästigung und geht gerichtlich gegen einen Industriekonzern vor.“ (Quelle)

Mehr…

3 Antworten zu “Internationaler Frauentag”

  1. Birgit Kemmer said

    Danke Robert das Du für unsere Veranstaltung Werbung machst, jetzt noch eine Leer Stunde zur Geschlechter Gerechtigkeit in Deiner Fraktion und alles wird gut

    • Michael Sänger said

      Nachdem in unserer Gesellschaft die Emanzipation der Frauen restlos gelungen ist, müssen wir Männer aufpassen, dass wir uns nicht bald in der KKK-Rolle befinden und die Herrschaft des weiblichen Geschlechtes eine Emanzipation der Männer erforderlich macht. Verehrte Frau Kemmer, deshalb ist es wohltuend, in unserem Rat ein Fraktion zu haben, die ohne weiblichen Einfluss die Chance hat sich zu emanzipieren, ob von den Frauen oder von ihrem Vorsitzenden, darüber habe ich nicht zu entscheiden.

  2. Bolle said

    Kommentar des Tages;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.