Weltuntergang

21. Dezember 2012

maya-kalenderSie wissen ja, dass heute am 21. Dezember die Welt mayamäßig untergeht. Ja! Das ist schon heute! Doch in diesem ganzen Weihnachtsstress sind bei Ihnen wahrscheinlich alle Vorkehrungen auf der Strecke geblieben. Und jetzt?

Natürlich hab ich -im Vertrauen: nur für Sie!- einen Plan B. Denn nur 150 km und eine Stunde 40 Minuten mit dem Pkw entfernt, hat sich Pieter Frank van der Meer im niederländischen Kootwijkerbroek für schlappe 13.000 Euro seine Arche angeschafft, weil ja am 21. Dezember die Welt untergehen wird. 50 Leute können mit an Bord, auch er hat auch etwas zu Essen verladen.

Van der Meer glaubt an den Maya-Kalender und an die Bibel auch. Er hat fünf Kinder und zehn Enkel. Er gilt jetzt als “falscher Prophet” im Ort, will nicht mal mehr telefonieren, schreibt das Algemeen Dagblad. Seine Frau sagt, das “Ende der Zeiten sei schlimm, aber was danach kommt ist prächtig”.

Ich nehme an, wahrscheinlich kommt nach dem Ende der Welt erst mal Weihnachten. Und da gibt es ja Schlimmeres…

(Foto: Maya-Kalende (CC) kubixx, Quelle)

Nachtrag vom 22. Dezember:
War ja wieder nix mit dem Weltuntergang. Nun denn, vielleicht in Kürze: