individueller Lebenssachverhalt

11. Oktober 2012

„Mit der Umstrukturierung der Rundfunkgebühren zu einer Haushaltsabgabe hat sich ja eigentlich die Daseinsberechtigung der GEZ (in Köln) komplett erledigt, sollte man denken. Die GEZ reagiert, indem sie Hunderte neuer Leute“ einstellt.

Konkret heißt das: Künftig sollen die Kölner genau nachforschen, wer mit wem wo wohnt, welche Haushalte wie zahlen müssen, ob Wohngemeinschaften tatsächlich Wohngemeinschaften sind. Dafür können sie künftig sogar den „individuellen Lebenssachverhalt“ erfragen.

Hah, und ich dachte, die Stasi seien wir mit der Wende losgeworden.“

(gefunden bei Fefe)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: