Aidshilfe

5. Oktober 2012

Heute begeht die Aidshilfe Emsland mit dem Sitz in Lingen den 25. Jahrestag ihrer Gründung. Mit einem Tag der offenen Tür. Auf der Internetseite lese ich:

„Vision
Die ehemals Infizierten, die Ehrenamtler und die wenigen hauptamtlichen Mitarbeiter der früheren AIDS-Hilfen treffen sich zu einem gemütlichen Beisammensein. Zur Feier des Jahrestages der Vereinsauflösung. Die Krankheit ist medizinisch besiegt. Und der politische Irrglaube, dies könne ein dauerhafter Erfolg sein, obwohl er nur einem Teil der Weltbevölkerung zuteil wird, konnte genauso überwunden werden.

Die Weltgemeinschaft hat sich ihrer Verantwortung gestellt: Aus Solidarität, Verantwortungsbewusstsein und nicht zuletzt der Einsicht, dass der Kampf gegen das tückische Virus niemals gewonnen werden kann, wenn die sog. „Erste Welt“ zuhause siegt, während das Virus im Rest der Welt weiter mutieren und Resistenzen bilden kann.

Wir werden gewachsen sein. Toleranter, aufmerksamer, weltoffener und solidarischer als zu Beginn der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts.

Bis zu diesen Tagen in der Zukunft bleibt unsere Aufgabe der Einsatz für Aufklärung – Betreuung – Solidarität.“

Eine Antwort zu “Aidshilfe”

  1. Bolle said

    und das ist gut so, danke, dass ihr seit Jahrzehnten für die Betroffenen da seid!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.