„Four more years“

7. September 2012

BARACKOBAMA.COM

2012: Der Präsident 

2008: Der Kandidat

Tag des offenen Denkmals

7. September 2012

Rund ums Holz – der diesjährige Tag des offenen Denkmals widmet sich dem Naturbaustoff Holz. Deutschlandweit lädt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz Besucher an diesem Wochenende zur Besichtigung von Bau- und Bodendenkmälern ein. Es ist der 27. Tag des offenen Denkmals.

Holz hat als zentraler Baustoff eine lange Tradition, entsprechend facettenreich ist das Programm: Unter den 8.000 geöffneten Denkmälern sind von sakralen Bauten über königliche Holzlager, Fachwerkhäuser bis hin zu Brückenbauten zu entdecken. Die Schauplätze können selbständig oder über die angebotenen Führungen besichtigt werden. Engagierte Bürger wie Fachleute werden ihre Bauten mit Fokus auf dem Baustoff Holz vorstellen und dabei auf seine Eigenschaften und vielseitige Verwendbarkeit eingehen.

Auch in der Region an Ems und Vechte finde ich mehrere „offene Denkmale“, bei deren Präsentation mir allerdings bisweilen die kulturelle Qualität der Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Denkmal zugunsten von reiner Unterhaltung und manchem Trallala zu sehr in den Hintergrund rückt. Mag kann mich gern für puristisch halten, aber was beispielsweise Kutschfahrten am Tag des offenen Denkmals für eine Bedeutung haben, erschließt sich mir nicht. Nun denn -mit einem Klick auf die Karte gelangen sie auf die niedersächsische Seite der Aktion und können sich dort weiter orientieren.

Die bundesweite Eröffnung findet übrigens in der Hansestadt Bremen mit einem musikalischen Rahmenprogramm statt. Hier das Programm zum Tag des offenen Denkmals:

www.tag-des-offenen-denkmals.de

Das Programm zum Tag des offenen Denkmals gibt es auch als mobile App!  Infos finden sich hier.

(Text/Quelle)

Hochzeitstanz

7. September 2012

Ach, wie schön, und sicher lange geübt! Wer sind denn die Glücklichen, die da bei Klaas-Schaper so engagiert getanzt haben?

„Hochzeitstanz einmal anders zu der Musik von DJ Matze Lingen/Emsland… In Anlehnung an den Film der „Date Doctor“ möchten immer mehr Brautpaare ihre Gäste mit einer ganz besonderen Choreografie überraschen. Schaut selbst von „Heavy D. bis Marcarena.“ (Begleittext)