Schutzraum

2. September 2012

Dieses Lingen-Video über die Tiefen der ehemaligen Lingener Scharnhorstkaserne habe ich auf youtube gefunden. Es wird im Begleittext so erläutert (kleinere Änderungen durch mich aus Verständnisgründen):

„Ein ehemaliger Schutzraum der Scharnhorst Kaserne (1956-2007) in Lingen, der noch nicht den Baggern zum Opfer gefallen ist. Neben dem Offiziersheim der letzte Rest der Kaserne. Der Raum steht unter Wasser, mit normalen Schuhen ist es nicht möglich ihn zu betreten. Mittlerweile ist bekannt, dass es mehrere große Räume sind (Siehe Video 2 unten)

Dieser Schutzraum gehörte zur 1./PzBtl 333/523. Das Panzerbataillon 523 entstand am 01.10.1981 in Lingen durchs Umbenennen des Panzerbataillon 333(1) und Umgliederung nach Heeresstruktur 4. Es war der Heimatschutzbrigade 52 unterstellt. Seine Ausrüstung:

– Kampfpanzer Leopard 1
– ab 1982 Kampfpanzer M48 A2GA2 (US).

Die militärische Einheit wurde am 01.10.1991 zum Jägerbataillon 523 und war ab sofort kein Mitglied der Panzertruppe mehr.

Karte: http://binged.it/L0vz79
Mehr Infos auf: http://www.panzertruppe.com/pzbtle/pzbtl_3_pzbtl523.htm

Hier entsteht nun der Emsauenpark, ein Wohn- und Naherholungsgebiet.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: