Breda

5. Mai 2012

Welch eine große Rede, welch ehrlichen Worte durch Joachim Gauck heute im niederländischen Breda zum nationalen Bevrijdingsdag im Nachbarland.  Ich freu mich sehr, dass wir diesen Präsidenten haben.

Reaktionen in den Niederlanden

Bericht in der FR, in der FAZ und dort mehr über die Befindlichkeit

3 Antworten to “Breda”

  1. waltraud schober said

    Stimmt! – Chapeau Herr Gauck!

    • kastein said

      Hallo Robert.
      Dank Dir, dass Du diese ergreifende Rede in Deinem Blog den Lesern offerierst.
      Die Rede erinnert mich an die Rede von Weizsäcker zum Kriegende in Europa. Seine Aussage von der Befreiung Deutschlands hat ihm viel Kritik eingebracht. Hoffentlich sind die aufregenden Worte Gaucks nicht wieder eine Initialzündung für ewig Gestrige.

  2. Hansi said

    Einige der ewig Gestrigen werden an dieser Rede etwas zu mäkeln haben. Vielleicht berufen sie sich auch auf die Gnade der späten Geburt und sind der Meinung,man sollte doch endlich Ruhe geben mit der Erinnerung an die Verbrechen der Deutschen im Dritten Reich.
    Nein,der Holocaust und seine Auswirkungen darf nicht in Vergessenheit geraten.
    Unser Bundespräsident Gauck hat eine beeindruckende Rede
    gehalten; ich bin stolz, dass wir so ein Staatsoberhaupt haben.
    Die Kommentare unserer holländischen Nachbarn zeigen, wie gut die Rede dort ankam. In diesem Klima sollte Europa wachsen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.