Bürgerfern

1. Februar 2012

Die unabhängige Wählervereinigung „Die BürgerNahen“ schreibt in ihrem Blog:

Da haben sich die Kultusbürokraten bürgerfern einmal mehr selbst übertroffen. Die Sommerferien in Niedersachsen beginnen 2012 an einem Montag und enden an einem Freitag. Die Folge: Die Einschulung an den Grundschulen – traditionell samstags (hist. Foto re.) – könnte nur von Samstag, 1. September, bis Mittwoch, 5. September, erfolgen – so regelt es das Schulgesetz in Niedersachsen.

Für die Einschulung der „i-Männchen“ liegen die Schwierigkeiten auf der Hand: Die üblichen kleinen Einschulungsfeiern können bis zum Samstag, 1. September, nicht vorbereitet werden – ein Tag Vorbereitung ist dafür viel zu kurz, aber der nächste Samstag liegt außerhalb der gesetzlichen Einschulungsfrist. Also soll die Einschulung am Mittwoch, 5. September, sein. So hat es der Schulausschuss in Lingen (Ems) beschlossen. Der Beschluss ist nicht gut, denn besonders Berufstätige haben mit einer Einschulung in der Wochenmitte Probleme.

Als das Protokoll…“

weiter bei den BürgerNahen

ex Simple Minds

1. Februar 2012

ex Simple Minds
Heimathaus Twist
Overbergstraße 28, 49767 Twist
Heute: Mittwoch 01. Februar  –  20 Uhr

Eintritt: 17 Euro (VVK), Abendkasse 20 Euro

Gegen Braun

1. Februar 2012

Mit einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm unter dem Motto “Buntes Bündnis gegen Braun” bietet die Volkshochschule Papenburg vom 9. bis 11. Februar  die Möglichkeit, sich über die Gefahr von Rechts zu informieren, sich mit der Vergangenheit zu beschäftigen und sich gegen Rechtsextremismus zu engagieren.

Neben einer Fahrt zur Gedenkstätte Esterwegen, Fachgesprächen zu den Themen „Mädelsache – Mädchen, Frauen und Mütter in der rechten Szene” und„Rechtsextremismus und rechte Netzwerke in Westdeutschland – unterschätzt?“ veranstaltet die VHS am 10. Februar eine Informationsbörse in der BBS Papenburg, die den Besuchern ein umfangreiches Bild über die Aktivitäten vor Ort vermitteln will. Zahlreiche Organisationen wie das Jugendzentrum, Amnesty International, Türkisch-Islamischer Kulturverein Papenburg, Deutsches Rotes Kreuz mit Migrationsberatung und viele mehr stellen hier ihre Arbeit vor. Abends spielt im Rahmen der Fachtage die Band “kleinE” (Foto lks) im Jugendzentrum Papenburg.

Für Jugendliche bieten die Theater-Fachfrauen Sigrun Schneider-Kaethner und Helga Freudenthal im CarréPunkt-Zimmer-theater den Workshop „Stark gegen Rechts“ an. Das Resultat wird anschließend öffentlich aufgeführt.

PROGRAMM “BUNTES BÜNDNIS GEGEN BRAUN” IN PAPENBURG:

Do 09.02., 14.30 UHR: Fahrt zur Gedenkstätte Esterwegen (Anmeldung erforderlich unter 04961/922317)

Do 09.02., 19.30 UHR: Fachgespräch mit dem Journalisten Andreas Speit zu seinem Werk „Mädelsache – Mädchen, Frauen und Mütter in der rechten Szene“ (Villa Dieckhaus)

Fr 10.02., 16 UHR: Informationsbörse (Forum der BBS)

Fr 10.02.. 18.30 UHR: Vortrag von Andreas Speit zum Thema „Rechtsextremismus und rechte Netzwerke in Westdeutschland – unterschätzt?“ (Forum der BBS)

Fr 10.02., 21 UHR: kleinE (JZ Papenburg) (Eintritt frei)

Sa 11.02., 11 UHR: Theaterworkshop “Stark gegen Rechts” (CarréPunkt-Zimmer-theater)

Sa 11.02., 20 UHR: Aufführung “Stark gegen Rechts” (CarréPunkt-Zimmer-theater)

INFO: 04961/922321

(gefunden im Emskopp-Blog)