Alten Neuen

16. Januar 2012

Dann lasst uns in Zeiten, in denen die Lokalzeitung erhitzt  ihre eigene Facebookseite zum Aufmachernach einem nachrichtenarmen Wochenende macht, nicht über die Pläne von Hermann Klaas am Ende der Burgstraße ein Altenheim für betreutes Wohnen und die Pläne des DRK mitten am Langschmidtsweg ein Heim für Demenzkranke zu bauen. Über beides wird noch ausgiebig zu reden sein. Bei den BürgerNahen haben wir heute Abend damit angefangen.  Lasst uns heute über die Neuen schreiben und die Alten, den Bindestrich und die Texter von Friedhofschildern. Guckst Du hier unten und antwortest auf Frage: „Was bitte ist mit die deutsch-Sprache?“ Und was ist mit diese Unfug-Kinder-Satz über die haftbaren Erziehungsberechtigten?

Eine Antwort zu “Alten Neuen”

  1. lingentheo said

    “Vorsicht! Baden verboten! Eltern haften für Ihre Kinder!”

    Diese gelben Schilder wurden in den 60/70-iger Jahren an jedem Baggerloch aufgestellt um die Anzahl der Badetoten einzudämmen, obwohl von diesen überhaupt keine Gefahr bzw. rechtliche Wirkung (mehr) ausging. Dat hat wat mit deliktsfähig bzw. Verletzung der Aufsichtspflicht zu tun….
    Diese, meist gelben Schilder, fungierten damals wie heute als Warnhinweis der Obrigkeit, der es den Eltern glauben ließ, diesen Hinweisen unbedingt Folge leisten zu müssen. Meist waren es die Ortsbürgermeister, die damit Angst und Schrecken verbreiten wollten und dies auch glaubten.
    So ähnlich verhält es sich auch heute noch mit den
    Friedhofsschildern, sowohl für Alt- als auch für Neuankömmlinge. Gerne möchte ich wissen, welcher Stadtbedienstete damals das Schild für den Alten-Friedhof so herstellen ließ, und welcher Depp diesen Schwachsinn für den Neuen-Friedhof Jahre später übernommen hat, sogar mit dem Komma an falscher Stelle, oder war es gar der selbe.
    Aus semantischen Gründen sollten gängige (also die, die einen feststehenden Begriff bilden) und/oder kurze Komposita nicht mit einem Bindestrich geschrieben werden (z. B. Hausmeister, Tischfußball, Fahrradlampe, Boxkampf). Aus den gleichen Gründen ist auf die richtige Setzung des Bindestriches zu achten (z. B. Fußballweltmeisterschaft, Fußball-Weltmeisterschaft aber nicht Fußballwelt-Meisterschaft).
    Folge: Es heißt Altenfriedhof bzw. Neuenfriedhof, beides ohne Strich! hahaha…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.