Israel-Abend

15. Januar 2012


Ein musikalisch-literarischer Israel-Abend.

Freren – Alte Molkerei
Samstag, 21. Januar 2012, 20 Uhr

Aus Anlass des Ausschwitzgedenktages am 27. Januar veranstaltet die Frerener Geschichtswerkstatt „Samuel Manne“ (Leitung von Lothar Kuhrts) in Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis impulse diesen Abend.

Christiane Kumetat (Violine) und Viola Mokrosch (Klavier) präsentieren Klezmer-Stücke, Film-Musik aus dem berühmten Holocaust Film „Schindlers Liste“ und Nigum aus „Baal Schem“ von Ernest Bloch. Reinhold Mokrosch, emeritierter Professor für evangelische Theologie in Osnabrück, trägt chassidische Humoresken, Sinngeschichten und Satiren aus dem israelischen Alltag vor.

Der Eintritt zu diesem literarisch-musikalischen Israel-Abend ist dank der Unterstützung der OLB Stiftung frei. Es wird ein koscheres Tellergericht zum Preis von 8.- Euro angeboten.

 

(Foto: Siebenarmiger Leuchter, die Menora, vor der Knesset, (c) Proesi CC)