Millionenarena

17. August 2011

Die Stadtratsmehrheit hat bekanntlich gegen meine Stimme und die einiger anderer Kollegen, u.a. Michael Fuest, beschlossen, die Millionenarena zu bauen. Aktuelle Schätzungen der Kosten liegen bei knapp 25 Millionen Euro – oder für ältere Leser umgerechnet ca. 50 Millionen DM. Übrigens geschickt eingefädelt:  Was das Projekt genau kostet, weiß man erst nach den Kommunalwahlen, wenn die Ausschreibungsergebnisse bekannt sind. Und nach der Fertigstellung kommen die Folgekosten. Hier wird geschätzt, dass es deutlich mehr als 1 Mio Euro pro Jahr werden für unser – „Leuchtturm“ genanntes – Millionengrab(licht).

Voraussetzung für einen geringeren laufenden Arena-Zuschuss ist ein so genanntes „Hometeam“, das die regelmäßige Auslastung der Halle garantiert. Dafür gibt es die heran gezogene HSG Nordhorn mit dem Namensappendix „-Lingen“. Sie spielt gerade 2. Bundesliga und absolviert in diesen Tagen für die kommende Saison ihre Vorbereitungsspiele. Also: Viel Erfolg, liebe HSG’ler für beides  -ganz ehrlich. Doch ich stelle mir gerade vor, wie viele zum Handball in die neue Arena strömen, wenn das ein Highlight ist, was Ihr gerade als solches ankündigt…

Geschenk

17. August 2011

Meine Familie hat mir heute dieses Youtube Video geschenkt. Und was soll ich nach 14 Stunden Job sagen? Ja, ich hab’s wohl verstanden!