Interesse

22. Juli 2011

„Riesiges Interesse in der Bürgerschaft am Projekt „Ems-Galerie“ in Rheine:  Mehr als 200 Besucher kamen am Montag Abend  zur Bürgerversammlung in die Stadthalle, um aus erster Hand die Pläne kennenzulernen und mit (dem Lingener) Investor Hermann Klaas und den Gutachtern zu diskutieren. In einer offenen Diskussionsrunde unter Leitung des Baudezernenten Jan Kuhlmann hakten viele Bürger zwar beharrlich nach – unterm Strich war aber eine durchaus positive Grundstimmung für das 70-Millionen-Projekt zu erkennen.

Nachdem Eike Otto vom Düsseldorfer Architekturbüro Rhode, Kellermann, Wawrowski Details der Architektur vorgestellt hatte, nahm die so genannte „Städtebauliche und raumordnerische Wirkungsanalyse“ des Dortmunder Büros Junker und Kruse einen breiteren Raum ein. Planer Stephan Kruse erläuterte …“

weiter auf der Seite der Westfälische Nachrichten

Und die Borkener Zeitung berichtet:

„So schnell wird das 70-Millionen-Euro-Projekt nicht realisiert, sagte der Investor aus Lingen in einer CDU-Versammlung im ehemaligen Jugendzentrum. Aber das er inzwischen ein bedeutsames Stück des Weges zurückgelegt hat und zuversichtlich ist, das Projekt realisieren zu können, schob der beharrliche Niedersachse gleich hinterher: „Mit Hartnäckigkeit kommt man doch voran…“

weiter auf der Seite der Borkener Nachrichten

 

Eine Antwort to “Interesse”

  1. ulrike said

    Ach ja,aber in causa verwurzelter Investor ist dessen Erfolg wohl nicht nur der Hartnäckigkeit zu verdanken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.